Mit 88 Jahren kann sie noch auf Bäume klettern, um Obst zu pflücken und es in ihrem Dorf zu verkaufen - KlickDasVideo.de
x
Mit 88 Jahren kann sie noch auf Bäume…
Sie wollen ein zweites Mal heiraten, nachdem der Ehemann seine Transition von Mann zu Frau abgeschlossem hat Sie bringt ein Kind zur Welt, dann schließt sie sich zusammen mit der Babysitterin im Haus ein, um sich von ihrer Familie zu isolieren

Mit 88 Jahren kann sie noch auf Bäume klettern, um Obst zu pflücken und es in ihrem Dorf zu verkaufen

07 Juli 2021 • Von Aya
1.031
Advertisement

Das Alter ist nur eine Zahl, wenn man die Lust, die Ausdauer und die innere Kraft hat, sich noch voller Energie zu fühlen, wie junge Menschen. Klar, das dritte Alter ist zugleich nicht für alle ein Spaziergang, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass die Geschichte dieses unglaublichen „erst“ 88-jährigen Großmütterchens euch viele Vorurteile wird überdenken lassen, die das hohe Alter umgeben: Wer hat gesagt, dass man, wenn man alt ist, nicht noch entschlossen und energisch sein kann?

Das ist die Geschichte von Demetria Euàn, einer 88-jährigen Frau, die in Tizimin auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán lebt. Sie ist 88 Jahre alt, hat aber noch den Kampfgeist einer Löwin und kann Dinge tun, die einige junge Leute nicht könnten. Vom ganzen Dorf wird sie liebevoll Dona Mechita genannt, und sie ist praktisch ein Star in Tizimin, da sie allein auf ihre geliebten Bäume klettert, um das Obst zu pflücken.

Immerhin wurde Demetria, wie sie erzählt, in eine arme Familie hineingeboren, die von der Ernte auf den Feldern und vom Obst lebte, das zwischen den Ästen und Blättern der Bäume wuchs. Schon immer daran gewöhnt, Letztere hochzuklettern, hatte sie nie damit aufgehört, um die köstlichen Früchte einzusammeln, nicht einmal nachdem sie das ehrwürdige Alter von 88 Jahren erreichte!

Jeden Morgen stemmt Demetria ihre Füße gegen den Stamm ihres Baumes, den Rücken gerade an der Mauer davor, und beginnt ihren Aufstieg in Richtung der Äste und Blätter des Sternapfelbaums, der eine für Südamerika typische Frucht liefert, an der Dona Mechita ganz besonders hängt.

Advertisement

Wenn sie die Sternäpfel pflückt, ist Demetria wirklich glücklich und selbstsicher, schließlich haben ihre Eltern sie immer daran gewöhnt, all das wertzuschätzen, was aus dem Boden wächst und gedeiht. Natürlich ist das Pflücken von Sternäpfeln für sie auch eine Lebensgrundlage, da sie diese köstlichen Früchte an die Menschen ihres Dorfes verkauft: „Meine Mutter war stets eine große Arbeiterin, noch heute steht sie jeden Tag um fünf Uhr morgens auf und beginnt, den Boden zu fegen, Pflanzen zu gießen, zu putzen, ihr Land zu bearbeiten. In dieser Zeit ist sie sehr glücklich!“, erzählte eine von Demetrias Töchtern.

 

Obwohl ihr Ehemann vor zehn Jahren starb, wird Demetria jeden Tag von der Zuneigung zweier ihrer Töchter und vielen Enkelkindern umsorgt, die sie jeden Morgen nur „ausschimpfen“, wenn sie sie abenteuerlustig auf den geliebten Sternapfelbaum klettern sehen: Schließlich war er immer ihre Lebensgrundlage, und das wird er noch lange Zeit sein.

Liebe Demetria, du bist zwar 88 Jahre alt geworden, aber du bist eine echte Naturgewalt!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.