Er sieht einen kleinen Hund, der in einem Auto in der Sonne ausgesetzt wurde und zögert nicht, die Scheibe einzuschlagen, um ihn zu retten - KlickDasVideo.de
x
Er sieht einen kleinen Hund, der in…
Sie gibt ihre gesamten Ersparnisse aus, um alleinerziehende Mutter zu werden: Fahrer findet im Bus eine herrenlose Tasche mit 18.000 Euro: Belohnung nur 50 Euro

Er sieht einen kleinen Hund, der in einem Auto in der Sonne ausgesetzt wurde und zögert nicht, die Scheibe einzuschlagen, um ihn zu retten

08 Juli 2021 • Von Barbara
386
Advertisement

Im Sommer häufen sich die Fälle, in denen Haustiere, insbesondere Hunde, ausgesetzt werden, und die Fälle von Fahrlässigkeit ihnen gegenüber sind nicht weniger häufig. Wenn wir unseren vierbeinigen Freund im Hochsommer auf Besorgungen mitnehmen, sollten wir ihn niemals allein im Auto lassen! Wenn wir nicht anders können, sollten wir ihn auf jeden Fall im Auto bei eingeschalteter Klimaanlage und natürlich nicht in der sengenden Sonne lassen. Leider sind Situationen der Fahrlässigkeit, in denen ein Besitzer sein Haustier im Auto unter der Sonne lässt, keine Seltenheit - Fälle, die fast zwangsläufig in einer Tragödie enden. Die Episode, von der wir Ihnen in diesem Artikel erzählen, ereignete sich in Kanada, an einem besonders schwülen Sommertag: Ein Herr namens Mark Lewis stieß auf einen BMW, der in der Sonne geparkt war, mit einem kleinen Hund eingesperrt und ohne Fluchtmöglichkeit an Bord.

Trotz wiederholter Warnungen über die Lautsprecher des Parkplatzes waren die Besitzer des BMW mehr als 50 Minuten lang abwesend, genug, um Passanten und Mark Lewis zu alarmieren. Der Mann konnte den Anblick des leidenden kleinen Hundes nicht ertragen, also beschloss er, ihm aus dieser Höllenfalle zu helfen. Mark hob einen großen Stein auf und versuchte, ihn mehrmals gegen die Autoscheibe zu werfen, in der Hoffnung, sie zu zerbrechen und das Leben des wehrlosen kleinen Hundes zu retten. Nach mehreren Versuchen gelang es Mark, das Autofenster einzuschlagen und den Hund in Sicherheit zu bringen. Obwohl der Hund noch lebte, schien er nicht bei voller Kraft zu sein. Passanten, die die Szene beobachteten, applaudierten dem Mann für seine heldenhafte Tat.

 

Nachdem ich ihm etwas Wasser gegeben hatte, erholte sich Cotton (der Name des kleinen Hundes) schnell und nach ein paar Minuten fing er wieder an, mit dem Schwanz zu wedeln und alle zum Spielen aufzufordern. Nach der heldenhaften Geste konnte Mark Lewis nicht anders, als allen Hundebesitzern zu einem umsichtigeren Verhalten zu raten: "Man muss wirklich vorsichtiger sein, besonders an solch heißen Tagen. Die Besitzer dieses Hundes, der in diesem Auto ausgesetzt wurde, waren nicht sehr vernünftig."

Vergessen wir nie unsere tierischen Freunde: Sie leiden im Sommer genauso unter der Hitze wie wir, und wir sollten generell vermeiden, ihre Gesundheit durch unsere Vergesslichkeit zu gefährden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.