Frau enthüllt das Geheimnis für eine lange und glückliche Beziehung: „Mein Mann und ich haben getrennte Konten“ - KlickDasVideo.de
x
Frau enthüllt das Geheimnis für eine…
Mysteriöse Frau geht die Straße entlang, gefolgt von Hunden, Katzen und Vögeln: Es sieht aus wie eine Szene aus einem Märchen Ein Feuerwehrmann hilft einer Frau in Not bei der Geburt und adoptiert dann das Mädchen: „Ich habe mir immer eine Tochter gewünscht.“

Frau enthüllt das Geheimnis für eine lange und glückliche Beziehung: „Mein Mann und ich haben getrennte Konten“

23 Juni 2021 • Von Aya
452
Advertisement

Wenn man ein Paar bildet, hängen viele Entscheidungen nicht ausschließlich von einem einzigen Willen ab, sondern von einem aufrichtigen und ehrlichen Gespräch zwischen zwei Seiten, wobei stets die unterschiedlichen Bedürfnisse beider beachtet werden, Wie schwer wird es jedoch, alle zufriedenzustellen, wenn es um Geld geht? Finanzen sind für Paare leider ein hitziges Diskussionsthema, vor allem, was die richtige Vorgehensweise betrifft: Viele Kosten sind gemeinsame, während andere in Relation zu einzelnen Bedürfnissen stehen … was tun, um alles im Gleichgewicht zu halten und die Beziehung nicht explodieren zu lassen? Evie Carrick erzählt uns von ihrer Erfahrung und ihren Geheimnissen in diesem Bereich, um uns zu zeigen, wie man eine glückliche und lange Beziehung führen kann.

via: Buzzfeed

Evies Geheimnis für eine gute Beziehung und Ehe besteht darin, die Finanzen getrennt zu halten. Evie ist seit sieben Jahren glücklich mit ihrem Mann verheiratet und fühlt sich dieser Strategie ziemlich sicher. Natürlich ist ihr gut bewusst, dass ihre Art, als Paar mit Geld umzugehen, nicht die „richtigste“ überhaupt ist und dass sie für manche vielleicht nicht funktionieren könnte, aber es lohnt sich, dem zuzuhören, was sie zu sagen hat. Evie hat früh gemerkt, dass sie und ihr Ehemann unterschiedliche Bedürfnisse hatten und immer noch haben: Sie liebt es, vorab für Reisen zu sparen, und glaubt, dass es „Geldverschwendung“ ist, ständig auswärts essen zu gehen, während ihr Mann dagegen gern Abende außer Haus verbringt.

Ihre Lösung? Ein gemeinsames Konto für gemeinsame Kosten, wie zum Beispiel für Benzin, Lebensmittel und gemeinsame Reisen, sowie individuelle Sparkonten haben. Evie weiß nicht, wie viel auf dem persönlichen Konto ihres Mannes ist und andersherum. Diese Vorgehensweise hat sich für sie aus mehreren Gründen als erfolgreich herausgestellt. Einerseits weiß sie, obwohl sie ihren Mann innig liebt und hofft, für den Rest ihrer Tage mit ihm zusammenzubleiben, dass Paare sich trennen, und möchte sich nicht eines Tages ohne auch nur einen Cent Erspartes auf ihrem persönlichen Konto wiederfinden. Andererseits kommt es so nicht zu Groll über Käufe, die einer von beiden allzu frei tätigt. Mit wenigen Worten: Du findest, dass dein/e Partner/in Geld für unnötige Dinge ausgibt? Kein Problem, denn er/sie benutzt dabei die eigenen Ersparnisse und nicht deine.

 

Advertisement

Klar, diese praktische Lösung funktioniert gut, wenn beide Partner einen stabilen Job und ein gleichwertiges Gehalt haben, andernfalls besteht immer das Risiko für Ungleichheit.

Evie jedenfalls stellt mit dieser Trennung der Finanzen sicher, dass die Beziehung zu ihrem Mann bestens läuft. Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.