Sie stellt eine Kamera in der Nähe einer Wasserschüssel auf und verewigt alle Tiere, die dort angehalten haben - KlickDasVideo.de
x
Sie stellt eine Kamera in der Nähe…
Er ist 84 und hat gerade mit Bestnoten seinen Abschluss gemacht: „Ich habe vor, weiterzustudieren“ Sie folgen den Spuren eines Hundes in einem Wald und finden das verschwundene zweijährige Kind

Sie stellt eine Kamera in der Nähe einer Wasserschüssel auf und verewigt alle Tiere, die dort angehalten haben

16 Juni 2021 • Von Aya
479
Advertisement

Es hatte als simples Spielchen begonnen, dann wurde es zu einem schönen Hobby, das es ihr erlaubte, viele wilde Tierspezies kennenzulernen, von denen sie keine Ahnung hatte, dass sie auf diesem Planeten leben. Das ist das außergewöhnliche Experiment, das Jennifer George durchgeführt hat, eine Frau, die im San Diego County im Süden Kaliforniens lebt und im Internet sehr populär wurde, nachdem sie auf Instagram mehrere Fotos von Begegnungen aus nächster Nähe mit diesen unglaublichen und sonderbaren wilden Tieren veröffentlicht hat.

Jennifer George begann im Sommer 2019, das Verhalten von wilden Tieren in Südkalifornien aus der Nähe zu beobachten, als sie eine Familie von Kojoten sah, die Wasser brauchten, und ihnen eine flache Wasserschale außerhalb des Gartens ihres Hauses hinstellte. Das, was anfangs nur ein Zeitvertreibt zu sein schien, wurde zu einem echten Hobby. Inzwischen hat Jennifer eine kleine Außenkamera neben der Schale mit frischem Wasser installiert, und mit deren Hilfe hat sie so vieles gesehen!

Zu jeder Tageszeit nimmt die Kamera Fotos und kurze Videos von allen Tieren auf, die sich nähern, um ihren Durst zu stillen und für nur wenige Sekunden der großen Sommerhitze in Südkalifornien zu entfliehen. Einige dieser wilden Spezies hatte Jennifer nicht nur noch nie zuvor gesehen, sie hatte bis dahin auch noch nie von ihnen gehört.

 

Advertisement

Jennifer George erzählte: „Ich lebe in einer semiländlichen Zone des San Diego Countys auf einem großen Grundstück und sah die Tiere draußen vor unserem Garten, also dachte ich, dass es unterhaltsam wäre, eine Außenkamera zu verwenden, um bessere Sicht zu haben. Ich habe eine Wasserschüssel draußen hingestellt, um die Tiere anzulocken, weil ich sie nicht in Bezug auf Futter von uns abhängig machen wollte und weil es hier im Sommer sehr heiß und sehr trocken ist. Die Vögel begannen fast sofort zu erscheinen, um zu trinken und tagsüber zu baden, und nachts sahen wir andere, nachtaktive Tiere wie Stinktiere, Opossums und Rotluchse. Ich war davon begeistert, jeden Morgen die Aufnahmen der Kamera anzuschauen, um zu sehen, was vor ihr aufgetaucht war!“

Die von Jennifer George installierte Kamera erlaubte es ihr, unzählige wilde Spezies zu sichten (stets aus sicherer Distanz), die für Südkalifornien typisch, sind, darunter Stinktiere, Rotluchse, Waschbären, Opossums, Kaninchen, Eichhörnchen, Mäuse, Eidechsen, Falken, Kolibris, sehr viele andere Vogelarten mit verschiedenem Gefieder und unterschiedlichen Farben und sogar einen streunenden Hund!

Seht euch all das, was diese Frau vor ihrem Haus mit einer Kamera eingefangen hat, hier weiter an:

Advertisement
Advertisement
Advertisement

Welches wilde Tier von all diesen hat euch am meisten beeindruckt?

Wenn ihr Jennifer George und ihrer beim Wasser versteckten Kamera weiterhin folgen wollt, müsst ihr nichts anderes tun, als zu ihrer offiziellen Instagram-Seite rüberzuspringen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.