Eine Frau entdeckt, dass ihre Mutter den Mann, mit dem sie zusammen war, dafür bezahlt hatte, ihr einen Heiratsantrag zu machen - KlickDasVideo.de
x
Eine Frau entdeckt, dass ihre Mutter…
Braut verlässt Hochzeitsfeier, um ihrer Kuh bei der Geburt eines Kälbchens zu helfen Ein liebevoller Onkel kümmert sich um seine Nichte, nachdem ihr Vater beschlossen hat, die Familie zu verlassen

Eine Frau entdeckt, dass ihre Mutter den Mann, mit dem sie zusammen war, dafür bezahlt hatte, ihr einen Heiratsantrag zu machen

10 Juni 2021 • Von Barbara
757
Advertisement

Stellen Sie sich vor, Sie müssten Ihre Hochzeit organisieren. Einen der wichtigsten Tage Ihres Lebens, um mit der Person gekrönt zu werden, die Sie als Ihren Partner ausgewählt haben, um den Rest Ihrer Tage mit ihr zu verbringen. Wie würden Sie reagieren, wenn Sie herausfinden würden, dass diese Hochzeit, diese Beziehung, diese Organisation, die so wichtig für diesen ebenso wichtigen Tag ist, alles ein kunstvoll ausgedachtes Set-up Ihrer Mutter war? Ein absurder Prolog, der stattdessen erst der Anfang einer unglaublichen Geschichte ist.

via: BuzzFeed

Die Frau, eine ehemalige zukünftige Braut, die vom Verhalten ihrer Mutter sehr enttäuscht war, teilte ihre umwerfende, grenzwertige Erfahrung auf BuzzFeed in einem Artikel, in dem sie die Nutzer bat, anonym zu erzählen, warum sie sich entschieden haben, ihre Hochzeit abzusagen: "Diese Geschichte ist lang, aber es lohnt sich, sie zu lesen. Ich war mit einem Typen zusammen, der mir nach nur zwei Monaten Beziehung einen Antrag machte. Es ging alles so schnell und ich war wahnsinnig verliebt, und als er mir mit einem riesigen Diamanten einen Antrag machte, sagte ich Ja. Ich hatte nichts zu verlieren. Er sagte, die Hochzeit sollte so bald wie möglich stattfinden, weil wir so verliebt seien, und das schien ein triftiger Grund zu sein. Und meine Mutter war so stolz auf mich.

Meine Mutter hat mir das schönste Kleid gekauft und meine Eltern haben alles bezahlt. Ich fragte ihn immer, warum seine Eltern nicht dafür bezahlten, aber meine Eltern mischten sich ein und sagten, dass sie darauf bestanden, und er behauptete, dass seine Familie arm sei, was im Nachhinein nicht viel Sinn machte. Meine Eltern geben normalerweise nicht viel aus, und als unser Hochzeitstag näher rückte, wurde ich misstrauisch. Ich ging zu dem Geschäft, in dem er den Ehering gekauft hatte, um zu sehen, ob er echt war (war er!!!). Der Mann im Laden sagte, es sei ein Unikat und erinnerte sich, von wem es gekauft worden war. Offenbar hat nicht mein Verlobter es gekauft, sondern meine Mutter! Und hören Sie sich das an, sie kaufte es einen Monat bevor mein Verlobter und ich anfingen, uns zu treffen.

 

 

Die Frau setzte ihre Erzählung mit diesen Worten fort: "Dann habe ich alles zusammengefügt und sie und meinen Vater damit konfrontiert. Es stellte sich heraus, dass meine Mutter ihn durch einen Freund kennenlernte und ihn für unser erstes Date bezahlte. Sie bezahlte alle unsere Verabredungen und natürlich meine Hochzeit, weil sie unbedingt wollte, dass ich heirate, und er war nur wegen des Geldes dabei. Ich hatte mich etwa ein Jahr vor all dem als bisexuell geoutet. Ich frage mich, ob es daran lag, dass sie so verzweifelt war, mich mit einem Mann und nicht mit einer Frau zu sehen. Jetzt bin ich mit einer wunderbaren Frau zusammen und meine Mutter und ich reden nicht mehr miteinander."

Ein knisternder Anfang mit einem unerwarteten Ende, wie bei den besten Geschichten, die wir in einem Buch lesen oder in einem Film sehen. Schade, dass das alles wirklich passiert ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.