Die Großeltern wollen nicht von ihren Enkelkindern besucht werden, es sei denn, die haben sich herausgeputzt - KlickDasVideo.de
x
Die Großeltern wollen nicht von ihren…
Ein fünfjähriges Mädchen malt mit einem Filzstift auf die 2.300-Euro-Handtasche ihrer Mutter Diese Großmutter ist dazu gezwungen, jeden Tag als „lebende Statue“ auf der Straße zu arbeiten, um ihren zweijährigen Enkel zu ernähren

Die Großeltern wollen nicht von ihren Enkelkindern besucht werden, es sei denn, die haben sich herausgeputzt

21 Mai 2021 • Von Aya
1.290
Advertisement

Für einige Menschen zählen Äußerlichkeiten viel mehr, als normal ist, und das beeinflusst natürlich auf bestimmte Weise ihre Wahrnehmung der Realität. Eine Frau hat die Internetbevölkerung gefragt, ob sie in der beschriebenen Situation die Person mit anormaler Einstellung sei: Ihre Eltern, zu denen sie immer eine sehr angespannte Beziehung hatte, forderten von ihr, ihre drei Kinder jedes Mal elegant zu kleiden, wenn sie sie besuchen kommen. Ist es möglich, dass Äußerlichkeiten in diesem Fall weit mehr zählen als eine aufrichtige Begegnung zwischen Großeltern und Enkelkindern? Doch dem zufolge, was die Frau berichtete, forderte ihre Mutter ausdrücklich von ihr, sich „mehr Mühe mit der Kleidung der Kinder zu geben“, genauso wie sie selbst und ihr Mann sich Mühe geben, um sie auf respektvolle Weise zu empfangen. Bedeutet ein Paar Jeans und ein Sweatshirt zu tragen, dass man respektlos ist?

via: Reddit

Leider denken viele Leute eher daran, den Schein und die Form zu wahren, als an den „Inhalt“. Die Eltern dieser Frau betrachteten die Art, auf die ihre Enkelkinder bei ihnen zu Hause erschienen, beispielsweise als respektlos. Die Frau sagte ausdrücklich, dass ihre Beziehung zu ihren Eltern immer sehr angespannt war und dass sie sogar von 2011 bis 2018, als sie sie mehr oder weniger zu ihrer Hochzeit eingeladen hat, nicht mit ihnen geredet hatte. Von da an hat die Familie versucht, die Beziehung zu kitten, aber wenn wir den der 2020 ausgebrochenen Pandemie geschuldeten Notstand bedenken, verstehen wir gut, warum die Großeltern ihre Enkelkinder seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Die erste Begegnung nach unzähligen Monaten verlief scheinbar sehr gut. In der Folge kontaktierte die Frau erneut ihre Eltern, um einen weiteren Besuch für das kommende Wochenende zu organisieren, ohne mit ihrer brüsken Antwort zu rechnen. Die Großeltern bestätigten den Termin, hatten aber eine Forderung: „Sorg dafür, dass die Kinder sich diesmal ein bisschen mehr Mühe geben.“

Anfangs dachte die Frau, dass ihre Mutter sich mit diesem Satz auf etwas bezog, das die Kinder beim letzten Mal gesagt oder getan hatten. Eine Beleidigung? Ein schlechtes Benehmen? Worum ging es? Ihre Mutter erzählte ihr jedoch, dass es um ihre Kleidung ging. Sie waren für ihren Geschmack zu lässig gekleidet – Jeans, Sweatshirt und Sportschuhe sind, wie es scheint, kein gutes Outfit, um die Großeltern zu besuchen! „Komm, Mama, sie sind bloß Kinder, um Himmels willen!“, versuchte die Frau, ihr begreiflich zu machen. Mit dürftigen Resultaten. Nachdem sie das Telefonat abrupt beendet hatte, erhielt sie weiterhin flehende Nachrichten von ihrer Mutter: „Bring sie dazu, sich Mühe zu geben, wie wir alle es getan haben.“ Die Kinder sind übrigens jeweils elf, sieben und fünf Jahre alt.

Was haltet ihr von der Forderung dieser Großeltern und der Reaktion ihrer Tochter? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Tags: WTFKinderFamilien
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.