Deine Beziehung läuft bestens? Wenn du dich in diesen 8 Beschreibungen wiederfindest, bist du auf dem richtigen Weg - KlickDasVideo.de
x
Deine Beziehung läuft bestens? Wenn…
Sie adoptieren drei Brüder, finden aber heraus, dass es einen vierten gibt: Die Nachbarin nimmt ihn bei sich auf, damit sie alle zusammenleben können Tochter ist 19 und duscht immer noch mit ihrer Mutter: „Ich sehe darin nichts Schlimmes!“

Deine Beziehung läuft bestens? Wenn du dich in diesen 8 Beschreibungen wiederfindest, bist du auf dem richtigen Weg

24 Mai 2021 • Von Aya
973
Advertisement

Die „richtige“ Person zu finden, mit der man den Rest seines Lebens verbringt, ist sicherlich nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Es geht dabei nur darum zu verstehen, dass es eigentlich keine „richtigen Personen“ gibt, sondern nur solche, die dazu neigen, unser Typ der idealen Person zu sein, mit der wir eine stabile und dauerhafte Liebe aufbauen wollen. In Beziehungen lernt man, wie man weiß, viel, indem man zusammen reist, parallele Wege  beschreitet und sich dieselben Ziele setzt. Wir werden nicht lügen: Damit eine Beziehung oder eine Ehe funktioniert, reicht Liebe nicht! Mindestens drei weitere Elemente, an denen man arbeiten muss, sind notwendig, und zwar Respekt, Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen.

Ihr glaubt, ihr habt eine starke und stabile Beziehung? Werft einen Blick auf diese acht grundlegenden Punkte und versucht herauszufinden, ob sie eurer Realität entsprechen. Wenn es so ist, nun, was gibt es noch zu sagen: Ihr führt eine gesunde und schöne Beziehung!

via: Dyske
image: Pexels
  1. Du fühlst dich immer wohl und kannst stets du selbst sein: Niemand ist perfekt, und auch dein(e) Partner(in) ist sich dessen bewusst. Es nützt nichts, eine Beziehung einzugehen, in der man Angst hat, natürlich und entspannt auszusehen, denn früher oder später wird einer der beiden explodieren. Wenn du dich frei fühlst, auch in der Gegenwart deiner besseren Hälfte ohne Make-up oder im Pyjama im Haus rumzulaufen und deine natürlichste Seite zu erforschen, bist du bereits auf einem guten Weg!
  2. Du kannst dich öffnen und von deiner Vergangenheit erzählen, auch wenn sie schmerzhaft ist: Wir alle haben im Leben negative Erfahrungen gemacht, aber du dich in der Gegenwart einer empathischen Person befindest, die dich kennenlernen und eine gute Beziehung zu dir aufbauen möchte, wirst du ohne allzu viele Probleme darüber sprechen können. Mit der Zeit wird es dir immer leichter fallen, dich so mitzuteilen, wie du wirklich bist. Man muss alles teilen, nur die positiven Aspekte des Lebens willkommen heißen kann man leider nicht.
image: Pexels
  1. Du erzählst ihm/ihr Details von deinem Tag: Sich zu erzählen, wie der Tag verlaufen ist, ist eine gute Art und Weise, eine engere Bindung zu knüpfen, aber manchmal ist es vor allem unvermeidlich. Wenn du nach einem langen Arbeitstag nach Hause zurückkommst und ein Kollege oder Chef etwas gesagt oder getan hat, das dich erschütterte, wirst du es sicherlich mit deiner besseren Hälfte teilen wollen. Dasselbe gilt für gute Nachrichten: Man teilt sie! Auf diese Weise fördert man das Vertrauen und die Harmonie in der Beziehung, zwei grundlegende Elemente, um nicht nur Liebende, sondern auch Freunde zu sein.
  2. Du teilst ein Bankkonto oder eine Karten-PIN mit ihm/ihr: Das Thema „Geld“ ist leider eines derjenigen, die eine Beziehung beenden können, aber wenn es auf die richtige Weise angegangen wird, könnte es sie stattdessen stärken. Ein Bankkonto zu teilen ist sicherlich ein wichtiger Schritt, aber auch unvermeidlich, wenn man zusammen etwas für die Zukunft aufbauen möchte. Wenn man kein Konto eröffnen will, kann man natürlich zu anderen Tricks greifen.
Advertisement
image: Pexels
  1. Du kannst den PC und all deine Accounts offen lassen: In einer soliden Beziehung, in der Vertrauen herrscht, sollte es kein Problem sein, einander PINs und Passwörter eines Handys oder Social Media-Accounts mitzuteilen. Die Privatsphäre eines jeden von uns muss gewiss respektiert werden, aber wenn es nötig ist, einen Anruf, eine wichtige Nachricht oder irgendetwas anderes zu teilen, warum es nicht tun? Wenn dein(e) Partner(in) sein/ihr Handy und die Nachrichten darauf versteckt, könnte etwas nicht stimmen.
  2. Du fühlst dich frei, „Entschuldige, ich habe mich falsch verhalten“ zu sagen: Die Verantwortung dafür zu übernehmen, einen Fehler gemacht und vielleicht unschöne Streits verursacht zu haben, ist nicht jedermanns Sache. In einer Beziehung sollte man lernen, es zu tun, und ganz sicher sollte man nicht schüchtern sein oder „ein schlechtes Gefühl dabei haben“. Es kommt vor, dass du „Verzeih mir, ich habe mich falsch verhalten“ zu deiner besseren Hälfte sagst? Manchmal genügt dieser Satz, um alles wieder zu kitten!
image: Pexels
  1. Du kannst nicht nur positive, sondern auch negative Emotionen teilen: Das Leben ist nicht immer eitel Sonnenschein, daher ist es wichtig, jemanden zu finden, mit dem du auch problemlos alle negativen Gedanken und Aspekte teilen kannst. Das bedeutet nicht, dass man sich ständig bei seiner besseren Hälfte beklagen soll, sondern dass man keine Angst haben sollte, darüber zu sprechen, wenn man schlechte Tage oder eine besonders unglückliche Zeit durchlebt.
  2. Du kontrollierst ihn/sie nicht: Keiner darf sich erlauben, die Zeit oder die persönlichen Freiräume seiner/ihrer besseren Hälfte zu kontrollieren. Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin ausgehen willst, solltest du dich dazu frei fühlen, das zu tun. Dein(e) Partner(in) kann dich in der Beziehung nicht in einen Käfig sperren, das wäre nämlich nicht richtig. Denk zudem daran, dass ein wenig getrennt verbrachte Freizeit der Beziehung sehr gut tun kann: Es ist immer schön, sich dann wiederzutreffen, vielleicht beim Abendessen, und über das zu sprechen, was wir getan haben.

Wie beurteilt ihr eure Beziehung? Denkt ihr, ihr lebt heiter und in Harmonie mit eurem Partner bzw. eurer Partnerin? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.