Mit 63 Jahren lernt sie dank ihres Enkels Lesen und Schreiben: Sie folgen zusammen dem Fernunterricht seiner Lehrerin - KlickDasVideo.de
x
Mit 63 Jahren lernt sie dank ihres Enkels…
Ein Tankwart bezahlt einem Mädchen in Not das Tanken und erhält dafür eine Belohnung in Höhe von 8 Jahresgehältern Mutige Mutter geht durch ihr ganzes in Flammen stehendes Haus, um ihre Kinder vor einem Brand in Sicherheit zu bringen

Mit 63 Jahren lernt sie dank ihres Enkels Lesen und Schreiben: Sie folgen zusammen dem Fernunterricht seiner Lehrerin

25 Mai 2021 • Von Aya
469
Advertisement

Wenn wir in unserem Leben ein Ziel erreichen wollen, gibt es weder unüberwindbare Hindernisse noch Ablaufdaten: Denkt daran, dass es absolut nie zu spät ist, um neue Dinge zu lernen, etwas zu ändern, das euch stört, einen persönlichen Weg zu Ende zu gehen, der aus tausend Gründen beiseitegeschoben wurde, oder eure Träume zu verwirklichen. Eine wertvolle Lektion, die die Großmutter im Mittelpunkt dieser süßen Geschichte mit großer Genugtuung gelernt hat, welche im Alter von 63 Jahren endlich auf die unerwartetste Art und Weise Lesen und Schreiben lernte!

via: Globo 1
image: Globo 1

Die Protagonistin dieser Geschichte heißt Marlene Hinckel, ist 63 Jahre alt und hat ihr ganzes Leben lang immer auf den Feldern gearbeitet, das Leben einer Bäuerin geführt und aus tausend Gründen nie die Schule besucht. Deshalb hat Marlene in ihrem Alter nie Lesen und Schreiben gelernt, aber paradoxerweise hat der Ausbruch der Pandemie die Karten für sie neu gemischt.

Im Lockdown kamen ihre Tochter Karina und ihr Enkel Eduardo sie oft besuchen, damit sie nicht ständig allein war; ihr Enkel ging natürlich nicht zur Schule und musste dem Unterricht von zu Hause aus folgen, vor dem Bildschirm seines Laptops …

image: Globo 1

Die Zeit, die die Großmutter mit ihrem Enkel Eduardo verbrachte, brachte sie dazu, sich neben ihn zu setzen, wenn er dem Unterricht seiner Lehrerin lauschte und Lesen und Schreiben lernte. Das Niveau von Großmutter und Enkel war gleich, daher beschloss Marlene, sich jeden Tag zu ihm zu setzen und selbst auch das zu lernen, was sie nicht hatte lernen können, als sie ein kleines Mädchen war: Als es der Großmutter gelang, ihr erstes Wort zu schreiben, indem sie die richtigen Buchstaben zusammensetzte, weinte sie vor Freude. Sie konnte nicht glauben, was sie in all den Jahren verpasst hatte!

Mit der Zeit lernte Großmutter Marlene, immer längere und komplexere Texte zu lesen, bis sie ihre Bibel zur Hand nahm und begann, ganz allein den Text zu verstehen: „Stellt euch vor, wie begeistert ich von der Idee war, zu lernen und dem Unterricht zu folgen und die Schulbücher meines Enkels zu benutzen, um zu lesen zu versuchen. Heute kann ich schon ganz allein die Lieder und Verse der Bibel lesen, für mich ist das bereits ein großer Schritt!“

Advertisement
image: Globo 1

Jetzt ist Marlene absolut zufrieden mit sich selbst: Wenn sie zum Einkaufen in den Supermarkt geht, weiß sie genau, was sie kauft, verwechselt ein Produkt nicht mehr mit einem anderen und kann die Etiketten lesen, ohne Fehler zu machen und das Falsche zu kaufen. Im Alter von 63 Jahren und mit Hilfe ihres Enkels, der jetzt so etwas wie ihr Mentor und Lehrer geworden ist, hat diese alte Frau nun einen ihrer vom Leben unterbrochenen Träume realisiert: unabhängig zu lesen und zu schreiben!

Wie wir zuvor sagten, es ist nie zu spät, um die eigenen Träume zu verwirklichen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.