Fünfjähriger weigert sich, sein Zimmer aufzuräumen: Seine Mutter lässt sein Spielzeug in Müllsäcken verschwinden - KlickDasVideo.de
x
Fünfjähriger weigert sich, sein Zimmer…
Er findet ein verlorenes Portemonnaie und steckt ein paar Geldscheine rein, bevor er es dem Besitzer zurückgibt 16 ergreifende Fotos voller Bedeutung, die unseren Glauben an die Menschheit vollständig wiederherstellen

Fünfjähriger weigert sich, sein Zimmer aufzuräumen: Seine Mutter lässt sein Spielzeug in Müllsäcken verschwinden

02 Mai 2021 • Von Aya
1.961
Advertisement

Strafen und diverse erzieherische Lösungen vonseiten der Eltern sind schon immer ein Grund für große Debatten gewesen, denn es existiert keine „goldene Regel“, die es zu befolgen gilt, um nichts falsch machen zu können. Leider oder zum Glück macht man im schwierigen „Metier“ des Elternseins Fehler und auch ziemlich viele: Jede Mutter und jeder Vater dieser Welt sorgt sich um die Erziehung des eigenen Kindes und fragt sich, ob sie/er auf dem richtigen Weg ist oder ihr/sein Kind morgen zu einem respektlosen Erwachsenen heranwachsen wird. Wie bereits gesagt, ist das nichts, was man weit im Voraus vorhersehen kann, aber man kann gewiss mit ein wenig gesundem Menschenverstand handeln und versuchen, dem Kind schon vom zartesten Alter an so viel Liebe wie möglich entgegenzubringen und ein wenig Disziplin zu vermitteln. Eine Mutter hat die öffentliche Meinung mit einer einiger Lösungen gespalten, aber sie scheint das absolut nicht zu bereuen.

Die TikTok-Nutzerin „tabathamarie“ hat ein Video veröffentlicht, in dem sie erklärt, dass ihr fünfjähriger Sohn sich weigert, sein Zimmer aufzuräumen. Die Mutter hatte ihm zwei Tage in Folge gesagt, dass er sein Zimmer aufräumen, also sämtliches auf dem Boden vertreites Spielzeug aufsammeln soll, aber er antwortete auf diese Aufforderung ständig nur mir „Nein, Mamma, räum du auf!“ In tabathamaries Kopf blitze daher sofort dieser Gedanke auf: „Ach ja? Nun, mach ich doch gerne!“ So räumte sie das Zimmer ihres Sohnes ohne jegliche Vorwarnung auf eine Weise auf, die ihr Sohn überhaupt nicht erwartet hatte. Sie sammelte nämlich sämtliches im Zimmer liegendes Spielzeug auf und steckte es in Müllsäcke. „Müll, wir kommen“, liest man plötzlich im von ihr selbst veröffentlichten Video.

„Es hat mir leid getan, sein enttäuschtes Gesicht zu sehen“, schrieb die Mutter, „Aber ich kann nicht zulassen, dass meine Kinder zu respektlosen Männern heranwachsen.“ Im Video sind auch die folgenden Stellungnahmen zu lesen: „Wenn du ein Chaos verursachst, räumst du es auf. Wenn du siehst, dass deine Mutter sich abmüht, hilf ihr! Bleib nicht da sitzen, bürde nicht deiner Mutter die ganze Mühe auf.“ Trotz ihres Bedauerns weiß diese Mutter also genau, dass ihre Kinder sehr bald die erlernen werden, was Respekt, Verantwortung und der Wert von Dingen bedeuten.

Seit das Video veröffentlicht wurde, haben viele Nutzer Kommentare hinterlassen und ihrer Perspektive auf die Angelegenheit Ausdruck verliehen. Viele von ihnen zeigten sich solidarisch mit der Entscheidung der Mutter, während andere meinten, dass das Kind dem Spielzeug auf dem Boden nach zu urteilen zu klein ist, um Verantwortungsbewusstsein und den Wert seiner Worte zu verstehen.

Advertisement

Auf die vielen unerwarteten Kommentare hin hat die Mutter alle dennoch beschwichtigen wollen und verraten, dass das Spielzeug ihres Sohnes im Keller versteckt ist und dass ihre Methode einfach dazu da ist, ihn zu lehren, „es gegenüber einer Frau nicht an Respekt in jeder Form fehlen zu lassen“.

Und was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.