8 Gründe, aus denen Eltern nicht wollen, dass ihre Kinder zu viel Zeit mit ihren Großmüttern verbringen - KlickDasVideo.de
x
8 Gründe, aus denen Eltern nicht wollen,…
Eine talentierte Friseurin zeigt, wie befreiend es sein kann, sich die Haare auf drastische Weise abzuschneiden Eine Vorschul-Lehrerin nimmt einen zweiten Job an, um Weihnachtsgeschenke für Schüler zu kaufen, die sie sich nicht leisten können

8 Gründe, aus denen Eltern nicht wollen, dass ihre Kinder zu viel Zeit mit ihren Großmüttern verbringen

23 Januar 2021 • Von Aya
4.195
Advertisement

Wenn ein Kind innerhalb einer Familie das Licht der Welt erblickt, die aus Mutter und Vater besteht, die relativ jung sind, kommen oft die Großmütter zur Hilfe, sowohl in psychologischer als auch in praktischer Hinsicht. Ihre Lebenserfahrung, und vor allem als Mutter, wird allzu wertvoll, um einer Mutter zu helfen, die vielleicht noch keine Expertin darin ist, das Kleine auf die beste Weise aufzuziehen. Leider kann es passieren, dass die Hilfe einer Großmutter, obwohl sie von Herzen kommt, zu aufdringlich für die Mutter des Kindes wird.

image: Pxhere

Das kann eine Art Konflikt zwischen der Mutter des Kindes und der Schwiegermutter hervorrufen, der sich oft als unlösbar und schwer zu handhaben herausstellen kann. Hier sind einige Ratschläge, um diesen familiären Engpasss zu überwinden:

  • Lass nicht zu, dass deine Kinder zu sehr von ihrer Großmutter gehätschelt werden: Wenn ein Enkelkind allein bei seiner Großmutter bleibt, wird es für gewöhnlich gehätschelt und verwöhnt; wenn das Kind vielleicht daran gewöhnt ist, kleine häusliche Arbeiten mit den Eltern zu erledigen, ist es in ihrer Abwesenheit legitim, es auf die gemütliche Tour zu machen und die Zuneigung der Großmutter „auszunutzen“, die ihn von jeder kleinen Verantwortung befreit.
  • Setze Grenzen für dein Familienleben: Wenn eine Großmutter während des Tages ihr Enkelkind aufzieht und sich um es kümmert, kann es passieren, dass sie sich ein bisschen zu sehr für die Organisation deines persönlichen Lebens interessiert. Sorg dafür, dass das nicht geschieht, es ist immer gut, Riegel der Privatsphäre vorzuschieben.
  • Überzeuge die Großmutter davon, keine veralteten Techniken der Kinderbetreuung zu benutzen: Großmütter sind in anderen historischen, sehr viel härteren Zeiten aufgewachsen, daher sind sie noch sehr an Betreuungstechniken für ein Kleinkind gebunden, die heutzutage bestenfalls lächerlich und fragwürdig sein könnten. Die Gesellschaft und die Welt ändern sich, aber oft scheinen die ältesten Menschen das nicht zu bemerken.
  • Setze dein Elternmodell durch: Dafür ist es sehr wichtig, dass es dir als Elternteil gelingt, deine Methode durchzusetzen, ohne die Meinungen und die Standpunkte der Großmutter zu missachten, sondern indem du sie davon überzeugst, dass viele Techniken nicht nur überholt sind, sondern dass auch von ihnen abgeraten wird.
  • Lass nicht zu, dass sie am Tisch verwöhnt werden: Eine Laune oder ein Tränchen des Enkelkindes genügt, und die Großmutter ist stets bereits, es zufriedenzustellen, auch was die Ernährung betrifft. Zu viele Bonbons, Süßigkeiten oder verarbeitete Lebensmittel können dein Kind übergewichtig machen.
  • Lass nicht zu, dass die Großmütter überbeschützend sind: Oft fühlt eine Großmutter, die sich in Abwesenheit seiner Eltern um ihr Enkelkind kümmern muss, eine große Verantwortung auf den Schultern; daher tendiert sie oft und gerne dazu, es übermäßig vor Gefahren von außen zu beschützen: nicht zu viel Fernsehen, wenige Spaziergänge (weil es weglaufen oder der Hand entgleiten kann) und so weiter. Auf diese Weise aufzuwachsen kann im Kleinkind jedoch Probleme mit sozialer Interaktion erzeugen.
  • Miss deinem Kind mehr Wert zu als deiner Arbeit: Wir wissen, euer Kind verbringt mehr Zeit mit seiner Großmutter als mit euch, weil ihr Vollzeit arbeitet; aber macht nicht diesen Fehler: Oft neigen Kinder, die so aufwachsen, distanziert von Mutter und Vater, in der Zukunft dazu, die Arbeit zu hassen und ein rebellisches und extravagantes Erwachsenenleben zu führen.
  • Lass nicht zu, dass andere deine Autorität untergraben: Eine der Konsequenzen dieses Verhaltens besteht darin, dass eure Kinder mit der Zeit lernen, eher auf die Anweisungen ihrer Großmutter zu hören als auf eure: Denn ihre Großmütter tun nichts anderes, als die flüchtigen Gelüste und Wünsche eures Kindes zufriedenzustellen, während ihr immer bei der Arbeit seid, und wenn ihr nach Hause zurückkehrt, seid ihr zu streng mit eurem Kleinen.

Ein einfacher und praktischer Ratgeber, um danach zu streben, Diskussionen und Reibungen im Haus zu vermeiden und der Vertrauensbeziehung zwischen Großmutter und Eltern nicht zu schaden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.