Sie stillt ihren 6-jährigen Sohn während eines Familienessens und ihre Schwester bittet sie, aufzuhören, um nicht alle in Verlegenheit zu bringen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie stillt ihren 6-jährigen Sohn während…
Ein 5-jähriges Mädchen sieht, wie ihre Mutter umkippt und rettet ihr das Leben, indem sie ihren Vater mit ihrem iPad anruft 19 Menschen, die nur wenige Augenblicke bevor sie in lustige Katastrophen verwickelt wurden, fotografiert wurden

Sie stillt ihren 6-jährigen Sohn während eines Familienessens und ihre Schwester bittet sie, aufzuhören, um nicht alle in Verlegenheit zu bringen

27 Januar 2021 • Von Barbara
4.078
Advertisement

Es gibt kein bestimmtes Alter, in dem eine Mutter ihr Kind abstillt; es gibt diejenigen, die es tun, wenn das Baby ein oder zwei Jahre alt ist, und es gibt diejenigen, die das Kind auch in einem fortgeschritteneren Alter weiter stillt, wie diese Mutter von zwei Kindern, eines sechs Jahre alt, das andere zwei Jahre alt.

Eine anonyme Frau auf Reddit, drückte ihre ganze Ratlosigkeit aus, indem sie von einem Familienessen erzählte, bei dem auch ihre Schwester, die Mutter von zwei Kindern im Alter von sechs und zwei Jahren, anwesend war. Während eines dieser Familientreffen hatte die Frau den jüngsten Sohn von zwei Jahren weiterhin beharrlich gestillt, während der Älteste tagsüber meist Muttermilch in einer Flasche zu sich nahm, während er nachts direkt an der Brust der Frau trank.

Eine Situation, die die Familie mehr als einmal in Verlegenheit brachte, weshalb die Schwester der Frau ihr rat, ihren Sohn nicht mehr vor aller Augen zu stillen; aber die Mutter schien diesen Rat nicht zu schätzen...

 

Aber es gibt noch mehr zu dieser Geschichte. Der älteste Sohn der Frau leidet an Autismus, und wenn er deshalb nicht in der Nähe seiner Mutter ist, wird er reizbar und sucht unwiederbringlich die Muttermilch, um sich zu beruhigen; aber all das, so die Schwester, rechtfertigt nicht, warum sie den Zwei- und Sechsjährigen vor aller Augen noch stillen muss. Die Schwester erzählt: "Sie benutzen beide noch Schnuller und richtige Flaschen, keine normalen Becher, und ich denke, sie sollte anfangen, ihn auf diese Weise mit Milch zu füttern. Auch wenn er autistisch ist, muss der Ältere nicht in diesem Maße infantilisiert werden. Selbst wenn er keinen normalen Becher benutzen kann, könnte er die für kleine Kinder benutzen, und er braucht wirklich keinen Schnuller!"

Offensichtlich führte dies zu einer großen Diskussion während des Silvesterdinners der Familie, bei der sich alle gegen das Stillen der Frau aussprachen; ihre Schwester, die die Gedanken der gesamten Familie irgendwie wiedergab, erklärte: "Ich will nur das Beste für meine Neffen."

Eine sehr komplexe Familiensituation, die man nicht spontan beurteilen kann; auf welcher Seite würdet ihr stehen?

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.