Die eigenen Kinder zu lieben bedeutet auch zuzulassen, dass sie sich entfernen und ihre eigenen Fehler machen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die eigenen Kinder zu lieben bedeutet…
Ein Paar adoptiert 7 Geschwister aus einem Waisenhaus, um sie an Weihnachten nicht allein zu lassen: eine unglaubliche Geste der Liebe Solidarischer Urlaub: Angestellte schenken ihren übrigen Urlaub einem Kollegen, der einem minderjährigen Sohn beistehen muss

Die eigenen Kinder zu lieben bedeutet auch zuzulassen, dass sie sich entfernen und ihre eigenen Fehler machen

19 Dezember 2020 • Von Aya
1.082
Advertisement

Die Mütter und Väter auf der ganzen Welt haben das mindestens einmal in ihrem Leben durchgemacht; eines der schönsten und außergewöhnlichsten Geschenke, die das Leben ihnen gemacht hat, ist es, ein Kind oder mehr zu bekommen, Menschen, die es zu erziehen, zu bilden, für immer zu lieben und an seiner Seite zu haben gilt. Aber wird es immer so sein oder ist es richtig, dass die Eltern, sobald das Kind die Volljährigkeit erreicht hat, einen Weg finden können, die metaphorische Nabelschnur, die sie verbindet, zu durchtrennen und sie loszulassen?

image: Pixabay

Ein Dilemma, das den Großteil der Eltern betrifft, die den Moment der vom Kind erreichten Volljährigkeit und seines Abschieds (oder seines Auf Wiedersehens) von den Hauswänden als anfangs traumatisches Ereignis erlebt; man ist nie dazu bereit, diese Loslösung zu erleben, zu bemerken, wie viel Zeit vergangen ist, seit wir Eltern unseren Kleinen im Haus auf die Welt gebracht haben, wie die Jahre verflogen sind, es ist erwachsen und schickt sich jetzt, volljährig und mit einer gewissen Reife, dazu an, seinen Geburtsort zu verlassen, in Richtung eines neuen, aufregenden Abenteuers.

Ein neuer Horizont, den das Kind ohne die Präsenz von Mutter und Vater erleben wird, obwohl sie es all diese Jahre lang erzogen, gebildet, geprägt haben; aber erinnern wir uns immer an eines: Es ist den Lehren der Eltern zu verdanken, dass ein junger Mann oder eine junge Frau zu gesunden, ausgeglichenen, unabhängigen Erwachsenen mit gesunden Prinzipien werden.

image: Pxhere

Exakt, denn alles in allem ist ein perfektes Elternteil jenes, dem es gelungen ist, dem eigenen Kind die Wichtigkeit von Respekt und Bildung zu lehren, vom sich auf der Welt Bewegen, vom Unabhängigsein; verzweifelt daher nicht, wenn er oder sie beschließt, die Koffer für ein neues Abenteuer zu packen: ob es fürs Studium, für die Arbeit oder die Liebe ist, diese für jeden Menschen fundamentale Etappe ist notwendig, um zu garantieren, dass die Lebenslehren der eigenen Eltern etwas wert sind.

Liebe Mütter und Väter, weint nicht, wenn euer Kind eines Tages aus dem Haus geht; und auch wenn dieser Tag kommt, wisset, dass ihr großartige Arbeit geleistet habt: Jetzt ist euer Kleiner nicht mehr das kleine Kind, an das ihr euch einst erinnert habt, aber wir versichern euch, dass es immer euer einzigartiges, unersetzliches Kind sein wird!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.