Zwei Schwestern finden ein Portemonnaie mit 200 Dollar auf dem Boden und geben es dem rechtmäßigen Besitzer zurück - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Zwei Schwestern finden ein Portemonnaie…
Nach 40 besser Kurzhaar: eine Modeexpertin verrät 8 goldene Regeln für reife Frauen Ein Make-up-Künstler schafft es, all seine Kunden in vollkommen andere Menschen zu verwandeln

Zwei Schwestern finden ein Portemonnaie mit 200 Dollar auf dem Boden und geben es dem rechtmäßigen Besitzer zurück

Von Aya
583
Advertisement

Wir wünschen euch nicht, euer Portemonnaie zu verlieren und das Bargeld nicht wiederzufinden, das ihr darin aufbewahrt hattet; ihr werdet es in den meisten Fällen nicht nur nicht zurückbekommen, sondern auch noch die Kreditkarten blockieren und einen neuen Ausweis beantragen müssen. Manchmal jedoch existieren Engel auf der Erde, die dafür sorgen, dass eine solche Geschichte ein Happy End haben kann. Ein süßes Ende, das der Veteran Mark Walsh nicht für möglich hielt, als er sein Portemonnaie verlor.

Mark hatte 200 Dollar, seine Kreditkarten und einen Militärausweis im Portemonnaie, das er abgelenkt auf der Straße verloren hatte; der Mann war verzweifelt: „Ich war wirklich erschüttert. Ich bin ein Selbstständiger und verdiene nicht viel Geld, für das Geld, das ich verdiene, muss ich mir den Rücken krumm arbeiten. Deshalb war es sehr hart für mich, im Portemonnaie das Bargeld zu wissen, das ich brauchte, es aber nicht zu haben.“

Aber dann traten die Zwillingsschwestern Makhia und Makyla Vincent in sein Leben, die das Portemonnaie auf dem Boden gesehen, den Ausweise kontrolliert und nicht lange nachgedacht hatten: Sie mussten es seinem rechtmäßigen Besitzer zurückgeben!

Als die Zwillingsschwestern sich zu Marks Haus begaben, war er nicht zu Hause, so näherten sie sich der externen Sicherheitskamera, zeigten das Portemonnaie in ihren Händen und ließen es an einem sicheren Ort zurück, unter der Arkade des Hauses. Als Mark nach Hause zurückkehrte, konnte er seinen Augen nicht glauben: Jene jungen Frauen hatten ihm das Leben „gerettet“!

Advertisement

Mark wird nie aufhören, den Mädchen zu danken: „Ich bin so unglaublich dankbar, ihnen so dankbar und ergeben. Jetzt habe ich wirklich Vertrauen in die Menschheit und große Hoffnung für die Zukunft!“

Gut gemacht, Makhia und Makyla, ihr habt das Richtige getan!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.