Die Braut bittet ihre krebskranke Freundin darum, nicht mehr ihre Trauzeugin zu sein: Sie will keine Fotos mit einer Kahlköpfigen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Braut bittet ihre krebskranke Freundin…
Ein 70-jähriger Mann sucht einen Job, um die ihm zustehende Rente zu bekommen: sein Foto verbreitet sich

Die Braut bittet ihre krebskranke Freundin darum, nicht mehr ihre Trauzeugin zu sein: Sie will keine Fotos mit einer Kahlköpfigen

Von Aya
4.711
Advertisement

Jede Frau träumt davon, die perfekte Hochzeit zu haben. Kleid, Location, Blumen, Gastgeschenke … um alles wird sich im Detail schon Monate vor dem schicksalhaften Tag gekümmert. Auf dieser krampfhaften Suche nach der Zeremonie der Träume fehlt auch nicht die Auswahl der Trauzeugen. Die anonym auf Facebook erschienene und dann einige Monate später auf Reddit erzählte Geschichte hat jedoch wenig von einem Märchen und enthüllt, wie viel Boshaftigkeit es gegenüber einer Freundin geben kann.

image: pixabay

Wie diese junge Frau nämlich in den sozialen Netzwerken erzählte, hatte eine ihrer engsten Freundinnen, Karen, sie als Trauzeugin auf ihrer Hochzeit auserkoren. Monate vor der Hochzeit erkrankte sie allerdings heftig an Krebs, und alle Behandlungen, denen sie sich aussetzen musste, hatten sie vollkommen kahl zurückgelassen. Während dieser schwierigen Monate stand ihr gerade die zukünftige Braut, vom Beruf her Krankenschwester, bei. Und um die Remission sowie das Ende der Chemotherapie-Behandlung zu feiern, beschloss Karen, ihrer Trauzeugin eine besondere Überraschung zu schenken: einen ganzen Tag im Spa. Leider traf in jenem Moment eine bittere Überraschung ein.

image: pixabay

„Als die Schönheitsbehandlungen vorbei waren, brachte Karen mich in einen Laden, um eine Perücke auszusuchen. Um sie zufriedenzustellen, habe ich mehrere anprobiert, ihr jedoch zu verstehen gegeben, dass ich keinerlei Absicht hatte, eine zu kaufen. Ein paar Stunden später rief sie mich dann an und sagte mir, dass ich nicht mehr ihre Trauzeugin sein würde, da die am Altar vorgesehenen Personen dem Priester zu viele wären.“ Dieser Grund überzeugte sie aber nicht, und indem sie weiterfragte, erfuhr die junge Frau endlich die Wahrheit: Die Braut wollte keine kahle Trauzeugin an ihrer Seite haben, es würde ihr peinlich sein, neben einer Frau ohne schöne lange Haare auf einem Foto zu erscheinen. „An diesem Punkt beschloss ich, verletzt und gedemütigt, auch nicht als einfache Eingeladene an Karens Hochzeit teilzunehmen“, schließt der Post. Die Nutzer, die ihre Geschichte im Internet gelesen haben, stimmen alle darin überein, dass die Braut sich auf wirklich schändliche Weise verhalten hat. Was denkt ihr darüber?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.