Ein Lehrer verbietet einer Schülerin, ihre Tochter während des Online-Unterrichts zu stillen: "Du kannst es in deiner Freizeit tun" - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Lehrer verbietet einer Schülerin,…
Ein Ehepaar mit fünf Kindern beschließt, sieben Waisenkinder zu adoptieren, nur um sie nicht zu trennen Im Alter von 72 Jahren bringt sie ihr erstes Kind zur Welt: Frau und Mann verwirklichen ihren Traum, Eltern zu werden

Ein Lehrer verbietet einer Schülerin, ihre Tochter während des Online-Unterrichts zu stillen: "Du kannst es in deiner Freizeit tun"

Von Anna Palmisano
2.676
Advertisement

Es gibt Situationen, die zwar mit Normalität und Toleranz gesehen und behandelt werden sollten, die aber oft zum Gegenstand von Kritik, Konfrontation und Kontroversen werden. Stillen in der Öffentlichkeit ist eine davon, und obwohl solche Handlungen heute im Allgemeinen eher toleriert werden, fehlt es nicht an Episoden, die die Leute zum Reden bringen, weil sie von wirklicher Diskriminierung erzählen.

Marcella Mares, die kalifornische Universitätsstudentin, über die wir Ihnen gleich berichten werden, weiß das sehr gut. Das Mädchen war in der Tat das Opfer einer schlimmen Demütigung durch ihren Lehrer, während sie einen Online-Lehrkurs belegte.

Stillen ist eine ganz natürliche Geste, aber in den Köpfen mancher Menschen stößt es immer noch auf Widerstand. Marcella, die junge Mutter und Studentin am Fresno City College, saß gemütlich an ihrem Heimcomputer, als sie von einem ihrer Lehrer so unerwartet und unhöflich behandelt wurde.

Die Lehrerin hatte ihre Schülerinnen und Schüler per E-Mail aufgefordert, ihre Kameras und Mikrofone während des Online-Unterrichts eingeschaltet zu lassen. Marcella antwortete, dass es in Ordnung sei, aber dass sie sie abschalten würde, wenn sie ihre Tochter stillen müsse. Die Antwort des Professors kam wie ein Blitz am Himmel. "Stille deine Tochter nicht während des Unterrichts, denn das ist nicht das, was du tun sollst. Mache es nach dem Unterricht in deiner Freizeit".

Es ist fast sinnlos, sich mit der Enttäuschung und dem Erstaunen zu beschäftigen, die eine solche Aussage bei der jungen Mutter auslöst. Das Mädchen hat sicher nicht mit einer so trockenen und unhöflichen Antwort gerechnet. "Ich bin in meinem Haus, der Unterricht ist weit weg, sie kann mir nicht sagen, was ich tun kann und was nicht", kommentierte sie. Die Lehrerin erhöhte dann die Dosis, indem sie vor allen anderen Schülern die Antwort-E-Mail von Marcella, die dachte, sie könne "unangemessene" Dinge tun, öffentlich kritisierte.

Nachdem sie den Vorfall bei den Universitätsbehörden gemeldet hatte, war der Professor gezwungen, sich bei der jungen Mutter zu entschuldigen und sie aufzufordern, die Kamera jederzeit wegen des Stillens auszuschalten. "Ich kann mich immer noch auf mein Studium konzentrieren, auch wenn ich mein Baby stille", schrieb Marcella in einem Beitrag, mit dem sie die unangenehme Episode bekannt machte und sich dabei gedemütigt fühlte.
Wie wir bereits erwähnt haben, ist das Stillen in "öffentlichen" Situationen immer noch ein heikles Thema, aber wir hoffen, dass Fälle wie dieser Einzelfälle bleiben und dass die studierenden Mütter von den Einrichtungen, die sie besuchen, immer so unterstützt werden, wie sie es verdienen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.