Ein 75-jähriger Mann bleibt allein, nachdem er seine Frau verloren hat: Er schreibt auf das Fenster, dass er gerne einen Freund hätte, mit dem er reden könnte - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein 75-jähriger Mann bleibt allein,…
Dieser Mann hat herausgefunden, dass seine Schwester seine Mutter ist und seine Eltern seine Großeltern sind Eltern sein: 18 erheiternde Fotovergleiche zeigen die Unterschiede zwischen dem „Vorher“ und dem „Nachher“

Ein 75-jähriger Mann bleibt allein, nachdem er seine Frau verloren hat: Er schreibt auf das Fenster, dass er gerne einen Freund hätte, mit dem er reden könnte

Von Anna Palmisano
1.391
Advertisement

Tony Williams' Geschichte ist eine ziemlich traurige Geschichte, die leider eine Realität widerspiegelt, die von vielen älteren Menschen geteilt wird: Einsamkeit. Der Mann ist ist mit 75 Jahren Witwer geworden und hat buchstäblich niemanden, mit dem er ein paar Stunden seiner Freizeit verbringen könnte. Niemand verbringt gerne Zeit in völliger Einsamkeit, aber Tony hat beschlossen, alles zu tun, um mit jemandem in seinem Alter Freundschaft zu schließen. 24 Stunden schweigend in seinem Haus in East Hampshire zu verweilen, ist eine echte Qual für den älteren Herrn, der sich nur mit jemandem unterhalten möchte. Seine Frau Joe war seine beste Freundin und, wie er ihre Beziehung beschreibt, auch seine Seelenverwandte. Nun, da sie weg ist, hinterlässt sie in Tony eine riesige Leere.

Tony und Joe lebten 25 Jahre lang ein wunderbares Leben in ihrem Haus in Kempley, Gloucestershire, bevor sie nach East Hampshire zogen, wo Joe leben wollte, um näher bei ihrer Schwester zu sein. Die beiden verbrachten viele Stunden damit, zu kochen, zu lachen und ihre Lieblingslieder zu hören. Sie hatten auch einen schönen Garten mit einem Obstanbau, in dem Tony die Gartenarbeit genoss, während Joe sich in seiner Gesellschaft entspannte. Nach ihrem Umzug nach East Hampshire wurde Joe plötzlich krank, und nur neun Tage, nachdem die Ärzte bei ihr Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert hatten, verstarb sie. Es war ein schrecklicher Schlag für Tony, der auch in den letzten Momenten immer für sie da war.

"Jetzt bin ich hier, ganz allein, in dem Haus, in dem meine geliebte Frau ihre letzten Tage verbrachte. Jedes Mal, wenn ich den Raum betrete, ist das erste, was ich tue, mir ihr Foto anzusehen".

Mit diesen Worten beschreibt Tony den Schmerz und die Einsamkeit, die der Verlust seiner Frau mit sich gebracht hat. Um die Einsamkeit zu bekämpfen, versuchte Tony auf verschiedene Weise, Freunde zu finden: Zunächst gab er £120 aus, um zwei Anzeigen in Lokalzeitungen zu inserieren, dann druckte er Visitenkarten, die er im Supermarkt verteilte. Leider hat Tony nicht einmal einen Anruf erhalten. Was ihn glücklich machen würde, wäre, mit jemandem ein paar Stunden im Garten zu verbringen oder vielleicht gemeinsam Musik zu hören. Der Mann gab jedoch nicht auf und versuchte eine letzte "extreme" Möglichkeit: ein Schild mit einer klaren Hilfsbotschaft ans Fenster des Hauses zu hängen, auf dem steht, dass er sich einsam fühlt und auf die Gesellschaft von jemandem hofft.

Advertisement

Tonys Botschaft liest sich wie folgt:

"Es ist mein letzter Ausweg. Ich habe sie alle ausprobiert, um Freundschaften zu schließen, aber niemand scheint an einem Gespräch mit mir interessiert zu sein. Es kommen nicht viele Leute vor meinem Haus vorbei, aber ich hatte gehofft, dass sich die Botschaft in der Gemeinde verbreiten würde und dass jemand mit mir Kontakt aufnehmen könnte. Joe war meine beste Freundin, und wir hatten ein schönes Leben zusammen. Aber jetzt bin ich ganz allein. Meine wunderbare Frau ist gerade gestorben, und ich habe niemanden auf der Welt. Ich möchte nur, dass jemand das Schild sieht und mich anruft. Ich will nur Konversation machen, damit ich nicht den ganzen Tag schweigend dasitze".

Tony hat nie Kontakt zu Joes Familie gehabt, und seine einzigen Verwandten leben weit weg. Tonys Bitte ist wirklich sehr einfach, und wenn man bedenkt, wie viele einsame Menschen es auf der Welt gibt, sollte es nicht so schwierig sein, ihnen zu begegnen. Und doch ist die Einsamkeit heutzutage immer noch ein Problem, das angegangen und gelöst werden muss, insbesondere für ältere Menschen, die von Natur aus stärker isoliert bleiben.

Hoffen wir, dass Tony bald ein paar Telefonanrufe erhält und einen neuen Freund findet!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.