Er hat einen schweren Bootsunfall: Seine treue Hündin schwimmt 11 Stunden lang, um ihm das Leben zu retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Er hat einen schweren Bootsunfall: Seine…
Ein riesiger Bär betritt den Garten einer Frau und kühlt sich in einem Kinderbecken ab: Das Video ist erheiternd Nach 22 Jahren entdeckt ein adoptierter Junge, dass er mit seiner Mutter sogar im selben Geschäft gearbeitet hat

Er hat einen schweren Bootsunfall: Seine treue Hündin schwimmt 11 Stunden lang, um ihm das Leben zu retten

Von Aya
929
Advertisement

Die Geschichten, die vom unglaublichem Mut und der Loyalität vierbeiniger Freunde berichten, haben nie ein Ende. Es ist wundervoll, sie zu lesen und von der enormen und bedingungslosen Liebe gerührt zu sein, die diese Wesen ausdrücken können. Es gibt Hunde, die jahrelang auf die Rückkehr ihres Besitzers warten, andere, die Flammen trotzen, wieder andere, die sich ohne Zögern auf Angreifer werfen. Auch die heutige Geschichte erzählt davon, warum der Hund immer und für immer der beste Freund des Menschen sein wird.

via: people.com

Brisbane ist eine australische Stadt, die an den Ufern des gleichnamigen Flusses in der Region Queensland gelegen ist, und genau hier hat sich ein wirklich unglaublicher Vorfall ereignet, der einen Deutschen Schäferhund namens Heidi zur Protagonistin hat. Ihr Besitzer, ein 63-jähriger Einheimischer, hatte sich mit ihr für eine ruhige Runde Angeln am See in der Bucht entfernt.

Auf einmal merkte er, dass etwas nicht stimmte und dass der Motor dabei war, den Geist aufzugeben. Als wäre das nicht genug, füllte sich das kleine Boot schnell mit Wasser. In kürzester Zeit waren sowohl er als auch die Hündin durchweicht, weit vom Ufer entfernt. Heidi verlor nicht den Mut, also brachte sie ihre Pfoten in Bewegung und machte sich auf die Suche nach Hilfe.

Advertisement

Ein Fischer bemerkte die Hündin, die allein unterwegs und sichtlich nervös war, und alarmierte die Flusspolizei von Moreton Bay. Indem sie ihr folgten, erreichten die Beamten ihren Besitzer und brachten ihn in Sicherheit. Vom Bericht des Mannes und der Distanz, die den Unfallort vom Eingang der Bucht trennt, schätzte die Polizei, dass Heidi etwa elf Stunden lang geschwommen war.

Sie hatte praktisch nicht aufgehört zu schwimmen, bis es ihr gelungen war, jemandes Aufmerksamkeit auf sie zu ziehen. Das war, so muss man sagen, ein wahrer Beweis für Treue und Mut. Für ihre heroische Tat wurde die Hündin von den Beamten der Flusseinheit von Brisbane zur ehrenamtlichen Polizistin ernannt.

Vor diesem Ereignis wusste ihr Besitzer bereits, dass er mit einer großen Freundin an seiner Seite lebte, aber jetzt hat er herausgefunden, dass er auch einen Schutzengel hat.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.