Eine Frau nutzt das Schläfchen ihres kleinen Sohnes aus, um laufen zu gehen, und lässt ihn allein zu Hause - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Frau nutzt das Schläfchen ihres…
Nach einer 13-Stunden-Schicht kommt er nach Hause und fragt seine Frau, ob sie bei der Hausarbeit Hilfe braucht Er bittet seine Eltern um eine neue Xbox, aber er muss sie sich verdienen - mit Arbeiten im Haus

Eine Frau nutzt das Schläfchen ihres kleinen Sohnes aus, um laufen zu gehen, und lässt ihn allein zu Hause

Von Aya
5.231
Advertisement

Wenn man ein Elternteil wird, verliert man einen großen Teil der eigenen Unabhängigkeit. Mann kann nicht ausgehen, wann man will, sich nicht immer den Lieblingshobbys widmen und muss auf einige Dinge verzichten. Im Gegenzug erhält man allerdings so viel, dass alle Opfer leichter anzugehen sind.

Es gibt jedoch Momente der Müdigkeit, in denen man seinem alten Leben nachtrauert, und man wird von der Lust ergriffen, sich selbst ein wenig Zeit zu widmen. Es handelt sich dabei um menschliche Empfindungen, aber wichtig ist es, einen Mittelweg zu finden. In diesem Zusammenhang hat ein US-amerikanischer Mann einen Vorfall, der sich in seiner Familie ereignete, im Internet veröffentlicht. Während sein kleiner Sohn sein Nickerchen machte, hat seine Frau das ausgenutzt, um laufen zu gehen, und ihn allein gelassen.

Die Frau verteidigte sich damit, dass sie immer in der Nähe geblieben und nicht länger als zehn Minuten weg gewesen wäre. Zudem wies sie auch darauf hin, dass es kaum einen Unterschied zwischen dem gäbe, was sie getan hatte, und dem Hinausgehen in den Hinterhof, wo sie sich sogar noch länger aufhält, um die Wäsche aufzuhängen. Der erzürnte Mann wollte nicht hören und nannte seine Frau immer wieder „unverantwortlich“.

Oft ermöglicht er ihr Abwechslung, indem er sie ermuntert, mit Freunden auszugehen, darüber hinaus haben sie zu Hause – wie er auf Reddit erzählte – sowohl ein Laufband als auch einen schnellen, zum Rennen geeigneten Kinderwagen.

Dann hat er die Geschichte in den sozialen Netzwerken geschildert und sich den Kommentaren aller Nutzer ausgesetzt. Viele haben das Geschehene heruntergespielt und sich auf die Seite der Ehefrau gestellt. Andere haben ihm recht gegeben und geäußert, dass sie an seiner Stelle jetzt nicht mehr darauf vertrauen könnten, das Kind bei seiner Mutter zu lassen. Letzten Endes hat sie ihren eigenen Fehler zugegeben, sie hat sich entschuldigt und gesagt, dass es sich um einen Einzelfall handelte, den sie nicht wiederholen würde.

Das Paar hat seine Differenzen beigelegt und die Angelegenheit mit einem Moment der Müdigkeit zu den Akten gelegt. In diesem Fall ist es sinnlos, über Schuld zu sprechen, sondern vielmehr über Verantwortung. Oft ist es schwer, sich immer an zweite Stelle zu setzen, man muss aber lernen, damit umzugehen. Auch sich um sein eigenes Wohlergehen zu kümmern ist fundamental, um sowohl körperlich als auch geistig bei guter Gesundheit zu bleiben.

Was denk ihr darüber? Hat der Mann recht damit, seine Frau für das, was sie getan hat, als verantwortungslos zu bezeichnen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.