Sicherheitsmann in Supermarkt wird von zwei Kunden angegriffen, die keine Maske tragen wollen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sicherheitsmann in Supermarkt wird von…
Sechsjährige wird mitten auf der Straße von ihrer Mutter stehen gelassen. Eine Fremde rettet sie Erst 9 Wochen alt und schon steht sie allein:

Sicherheitsmann in Supermarkt wird von zwei Kunden angegriffen, die keine Maske tragen wollen

Von Julia
702
Advertisement

Die Corona-Pandemie hinterlässt auf der ganzen Welt negative Spuren aller Art. Vor allem sind die psychischen Probleme, die sie mit sich zieht, nicht zu unterschätzen. Denn damit umzugehen, dass das Leben sich wie Tag zu Nacht plötzlich ändert, ist sicher nicht leicht. 

Auch ist es nicht leicht, alle Regeln zu respektieren, die die Regierung den Bürgern auferlegt hat, um sich und andere zu schützen. Das heißt aber nicht, dass jeder von uns sich nicht anstrengen und auch mal Opfer bringen muss. Es gibt aber viele Menschen, die das nicht begreifen wollen, und trotz der schweren Zeit egoistisch und sogar gewalttätig handeln. Der hässliche Vorfall aus einem Laden in Kalifornien, in dem ein Mitarbeiter der Leidtragende so eines Verhaltens ist, ist dafür ein Beispiel.

via: ABC7

Mitarbeiter und Sicherheitsleute von Supermärkten, die während der Pandemie geöffnet blieben, gehören mit Sicherheit zu den "unsichtbaren Helden", über die man so oft spricht, seitdem die Krise begonnen hat. Sie sind im Gegensatz zu Menschen, die in einer anderen Arbeitsumgebung arbeiten, einer größeren Ansteckungsgefahr ausgesetzt. Und wenn wir Geschichten wie diese lesen, müssen wir feststellen, dass sie auch noch größere Gefahr laufen, körperlich verletzt zu werden. 

Ein Sicherheitsmann aus einem Target-Geschäft in Van Nuys, Kalifornien, bemerkte zwei Männer, die im Supermarkt ohne Maske herumliefen. Nachdem er sie ermahnt hatte, eine aufzusetzen und sie sich weigerten, blieb dem Wachmann nichts anderes übrig, als sie aufzufordern, das Geschäft zu verlassen. Da fingen die beiden Männer an, auf ihn einzuprügeln, bis er zu Boden ging. Dessen Kollegen schritten ein, um die Angreifer abzuhalten, aber das artete nur in eine wahrhaftige Schlägerei aus. 

Der traurige Vorfall wurde von der Überwachungsgkamera aufgenommen, deren Bilder wir hier aufgrund der gewalttätigen Szenen nicht zeigen wollen. Der Link zum Video findet sich unter dem Artikel. Der Polizei zufolge, hatte der Angreifer plötzlich zugeschlagen, obwohl der Wachmann die beiden Männer höflich zum Ausgang geführt hatte.

Die beiden wurden schnell von der Polizei identifiziert und verhaftet. Es handelt sich um einen 31-jährigen und einen 29-jährigen Mann. Der angegriffene Wachmann wurde mit einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus gebracht. Auch die Supermarktkette meldete sich zu Wort und betonte, dass die Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden an erster Stelle stehen würde. 

Ja, und genau um Sicherheit geht es hier, und darum, reif genug zu sein, um zu verstehen, dass man sich in einem Moment wie diesem nicht leisten kann so zu handeln, und dann auch noch gewalttätig zu werden. Sicherheitsmaßnahmen sind wichtig und auch das Bemühen aller, vernünftige und intelligent handelnde Menschen zu sein. 

Hier ist der Link zum Video: 

https://www.youtube.com/watch?v=zHg1vq0yhEQ&feature=emb_logo

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.