5 Hausmittel, um vergilbte Kopfkissen kostengünstig zu reingen und zu bleichen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 Hausmittel, um vergilbte Kopfkissen…
Frau wird nach Autounfall bewusstlos. Ein streunender Hund bringt sie in Sicherheit Sie möchte die Sonne genießen, ohne die Ausgangssperre zu missachten: Eine alte Dame richtet sich ihre Sicherheitszone vor der Haustür ein

5 Hausmittel, um vergilbte Kopfkissen kostengünstig zu reingen und zu bleichen

Von Julia
2.823
Advertisement

Viele haben das Problem, dass Kopfkissen mit der Zeit vergilben. Trotz Waschen und Pflege weisen sie dort, wo wir unseren Kopf weich betten unästhetische gelbliche Flecken auf, gegen die wir, auch für unsere Gesundheit, lieber etwas tun sollten. 

Kopfkissenbezüge sind dabei natürlich unabdingbar. Aber auch sie schützen die Kissen bei regelmäßigem Gebrauch nicht vollständig vor Vergilbung. Und schließlich liegen wir mit dem Kopf jede Nacht mehrere Stunden auf dem Kissen. Deswegen sollte man sie hygienisch sauber und in einem guten Zustand halten. Das wird auch unserer Schlafqualität zu Gute kommen. Wenn wir keine Möglichkeit haben, sie professionell reinigen zu lassen, ist es vielleicht hilfreich, ein paar Haushaltstricks zu kennen, um das mit wenig Kosten selbst zu erledigen. 

1. Zitronensaft und warmes Wasser

Um unsere Kissen wieder wie neu aussehen zu lassen, muss man nur 6 Zitronen auspressen, den Saft mit 2,5 Litern warmen Wasser in einen großen Behälter füllen und die vergilbten Kissen für einige Stunden darin einweichen. Danach kann man sie wie sonst auch mit Waschmittel waschen. 

2. Natron und Essig: die Alleskönner

Diese beiden Produkte sind wirklich für Tausend Sachen im Haus nützlich. Auch bei vergilbten Kissen kann man 80g Natron mit 125 l Weißweinessig mischen. Diese Mischung gibt man in die Waschmittelschublade der Waschmaschine, in der wir die Kissen waschen. Wichtig ist, dass man die Kissen nach der Wäsche in der Sonne trocknen lässt.

3. Zitrone und Wasserstoffperoxid

Dies ist eine Variante der Methode mit Zitronensaft und warmem Wasser. Hier füllt man eine Wanne mit warmem Wasser, gibt 125 ml Zitronensaft und 250 ml Wasserstoffperoxid dazu. Die Kissen darin ungefähr eine Stunde einweichen, in der Waschmaschine waschen und dann in der Sonne trocknen lassen. 

 

 

image: Pixabay

4. Mix aus Borax und Waschmittel

Borax (Natriumtetraborat) kann bei vorsichtiger Verwendung nützlich für viele Dinge im Haushalt sein. Vermischt mit Waschmittel und anderen "Zutaten" hilft es auch bei vergilbten Kissen. Bei der Handhabung von Borax immer Handschuhe und eine Schutzmaske tragen. Mix aus 200g Waschpulver, 80g Borax, 250 ml flüssigem Geschirrspülmittel, 250 ml chlorfreier Bleiche und warmem Wasser herstellen. Alles zusammen in die Waschmaschine gegeben sollte dies die Kissen wieder weiß machen. Auch hier in der Sonne trocknen lassen.

5. Teebaumöl und ein wenig Natron

Es reichen schon 10 Tropfen Teebaumöl mit 80 g Natron vermischt, das man gleichmäßig auf dem Kopfkissen verstreichen sollte. Nach 45 Minuten entfernen. Das Ergebnis ist das Warten wert!

Habt ihr schon einmal eines dieser Hausmittel ausprobiert? Bereit, eure Kissen wieder wie neu werden zu lassen?

Tags: TricksNützlichDIY
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.