Frau wird nach Autounfall bewusstlos. Ein streunender Hund bringt sie in Sicherheit - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Frau wird nach Autounfall bewusstlos.…
Diese Väter würden alles für ihre Kinder machen, auch sich als Prinzessin verkleiden. 17 Fotos, die ihre zärtliche Seite zeigen 5 Hausmittel, um vergilbte Kopfkissen kostengünstig zu reingen und zu bleichen

Frau wird nach Autounfall bewusstlos. Ein streunender Hund bringt sie in Sicherheit

Von Julia
1.919
Advertisement

In vielen Geschichten scheint es wirklich so, als ob Tiere Dinge wahrnehmen würden, die wir Menschen nicht bemerken. Dass sie ein Gespür haben, das manchmal sogar Menschenleben rettet. Für Shannon Lorio, die von einem streunenden Hund gerettet wurde, ist klar: Hunde sind wirklich der beste Freund des Menschen. Sie hatte einen furchtbaren Autounfall. Und ohne das sofortige Einschreiten eines herrenlosen Schäferhunds, der in der Nähe des Grabens, in den sie mit ihrem Auto gestürzt war, herumstreunte hätte sie wahrscheinlich nicht überlebt. 

Shannon Lorio war nach einem heftigen Streit mit ihrem Mann in ihr Auto gestiegen, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Dass ihre Fahrt auf der wenig befahrenen, buckligen Straße, aber jäh enden würde, damit hatte sie nicht gerechnet. Sie verlor die Kontrolle über das Auto und kam von der Straße ab. Das Auto landete im Graben und sie wurde durch das Rückfenster geschleudert. Ein schlimmer Unfall, bei dem sie das Bewusstsein verlor. Plötzlich spürte sie aber ganz nah an ihrem Gesicht einen warmen, gleichmäßigen Atem. Ein streunender Hund hatte sich ihr genähert, die Situation erfasst und begonnen sie Richtung Straßenrand zu ziehen.

Durch das Ziehen an der Jacke hatte der intelligente Schäferhund es geschafft, dass Shannon wieder das Bewusstsein erlangte. Sie konnte sich an ihm festhalten und gerade genug auf die Beine kommen, um das nächste vorbeifahrende Auto anzuhalten.

Zum Glück hielt auch sofort ein Auto an. Der Fahrer rief einen Krankenwagen und sagte auch ihrem Mann Bescheid. Im Krankenhaus stellte man fest, dass Shannon eine Gehirnblutung hatte. Wenn die Ärzte nicht sofort etwas unternommen hätten, hätte sie vermutlich nicht überlebt. Im Krankenhaus wäre sie aber nie rechtzeitig ohne den streunenden Schäferhund angekommen. Dieser hat nun den Namen "Hero" (Held) bekommen.

Leider konnte Shannon Hero nicht bei sich behalten. Aber der mutige Hund wurde von einer Helferin im Tierheim, die auch gleichzeitig Hundetrainerin ist, adoptiert. Ein Happy End also für alle!

Tags: TiereHundeGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.