Vor lauter Sehnsucht verwandelte diese Stundentin einen Schrank in ein Zuhause für ihren Chihuahua - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Vor lauter Sehnsucht verwandelte diese…
 Dieser Welpe, der von den Besitzern verlassen wurde, weil er krank ist, erhält dank der Zuneigung und Fürsorge eines Mädchens wieder neue Kraft Der Hund in einem Tierheim ist aufgeregt, als er den Feuerwehrmann sieht, der ihn von der Straße gerettet hat.

Vor lauter Sehnsucht verwandelte diese Stundentin einen Schrank in ein Zuhause für ihren Chihuahua

7.560
Advertisement

Wenn ein Hund in unser Leben kommt, wird es sehr schwierig, sich von ihm zu trennen, wenn auch nur für kurze Zeit. Betsy Redfern vermisste ihren 12-jährigen Chihuahua in ihrem ersten Jahr am College. Die junge Frau hatte jedoch eine tolle Idee und schuf einen genialen Raum, speziell für ihren geliebten Hund. Das Wohlergehen beider kam an erster Stelle, so dass Betsy es während ihres zweiten Studienjahres schaffte, den kleinen Chihuahua mitzubringen, mit dem sie ab dem Alter von 3 Jahren untrennbar verbunden war.

via: Babble
image: Koco 5 News

Betsy verbrachte ihr erstes Jahr des Studiums getrennt von ihrem geliebten Chihuahua namens Cupid - ein 12-jähriger Hund, der bei dir war, seit Betsy in der dritten Klasse war. Es war ihr nicht möglich, all ihre Studienjahre so weit weg von dem Vierbeiner zu verbringen. Deshalb hatte sie die Idee, einen Raum in ihrer Wohnung passend für Cupid einzurichten. Der einzige Ort, den sie finden konnte, war ein unbenutzter Schrank, den sie mit viel Hingabe zu dekorieren begann.

image: Koco 5 News

Cupids Zimmer hat ein Bett, eine Garderobe, eine Kiste mit Spielzeug, einen bequemen Teppich und eine schöne Tafel mit seinem Namen darauf. Aber der Chihuahua ist nicht allein, da er den Raum mit Caru, Betsy's Schildkröte, teilt.

Für das Bett benutzte sie ein altes Möbelstück aus einem Puppenhaus, das perfekt für die Größe des Hundes war.

Advertisement
image: Koco 5 News

Wegen des bevorstehenden Weihnachtsfests hat Betsy das kleine Zimmer festlich dekoriert und sogar einen kleinen Weihnachtsbaum hineingestellt, der mit allem Notwendigen ausgestattet ist, einschließlich Beleuchtung.

Was tut man nicht alles für seinen Hund!

image: Koco 5 News

Die beiden waren schon immer unzertrennlich und können nun auch weiterhin zusammenleben!

Tags: TiereHundeGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.