Ein Hund läuft jede Nacht mehrere Kilometer, um Essen zu holen und es zu seiner Familie zu bringen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Hund läuft jede Nacht mehrere Kilometer,…
Nach dem Verschwinden seines besten Freundes lässt dieser Hund beim Schlafen immer noch den Platz neben sich frei Sie wirft ihre neues Mäppchen in den Müll, aber die Mutter bestraft sie, indem sie ihr eine Plastiktüte als Federmappe gibt

Ein Hund läuft jede Nacht mehrere Kilometer, um Essen zu holen und es zu seiner Familie zu bringen

5.215
Advertisement

Der Hund Lilica wurde vor einer Müllhalde in einem der ärmsten Vororte von São Paulo in Brasilien ausgesetzt. Dort wurde eine neue Familie gegründet, die aus mehreren Tieren bestand, darunter Hunde, Katzen und sogar Hühner, die in einer sehr vereinten Gemeinschaft lebten, die jeden Tag mit Armut zu kämpfen hatte. Als der erste Wurf kam, hatte Lilica jedoch keine Wahl mehr: Es war ihre Aufgabe, für Nahrung zu sorgen, und dazu musste sie sich weit weg von ihrem neuen Zuhause wagen.

Lilica ging mehrere Kilometer auf unbekannten und gefährlichen Straßen und kam in der Nähe des Hauses von Professor Lucia Helena de Souza an, einer überzeugten Tierärztin. Die Frau nahm an, dass der Hund ein streunender Hund sei und bot ihm Nahrung an. Lilica schätzte es sehr und begann jeden Abend für ihre Ration zurückzukommen; bald etablierte sich eine tägliche Routine zwischen ihnen: Jeden Tag kochte die Frau eine Extraportion für Lilica, und sie trafen sich gegen 21 Uhr, um eine warme Mahlzeit auszutauschen. Doch es gab ein Detail im Verhalten des Hundes.

Obwohl sie sehr hungrig war, hörte Lilica irgendwann auf zu essen, nahm den Futterbehälter und ging weg. Also wollte die Tierärztin etwas versuchen: Nachdem der Hund ein wenig gegessen hatte, schloss sie die Tüte. Nach ein paar Sekunden nahm Lilica die Tüte und ging wie immer.

Nun war es offensichtlich, dass das Verhalten nicht zufällig war, aber was war der Zweck? Wohin brachte Lilica ihre kostbare Beute?

Advertisement

Lucia Helena de Souza beschloss eines Tages, dem Hund zu folgen, um das Geheimnis zu lösen, und entdeckte etwas, das ihr Herz erwärmte: Selbst wenn sie hungrig war, teilte Lilica das Essen mit ihrer ganzen Familie.

Der Hund hatte sich in der Zeit, in der er die Welpen aufzog, daran gewöhnt, aber auch nach ihrer Adoption führte er diese Bewegungsart fort. Jetzt zählten ihre Hundefreunde, Katzen und sogar Küken auf diese wertvolle Mahlzeit, und sie ging unermüdlich hin und kam jede Nacht zurück, um sie zu garantieren.

Advertisement

Unnötig zu erwähnen, dass die Nachricht, die einmal über das ganze Gebiet verbreitet war, nicht anders konnte, als ein starkes Gefühl der Bewunderung zu wecken. Tatsächlich sind wir es oft gewohnt, Tiere als Wesen zu bezeichnen, die nur vom Instinkt des Überlebens geleitet werden, aber wir vergessen, dass sie es schaffen, Solidarität zu zeigen, an der viele Menschen sich ein Beispiel nehmen sollten.

Advertisement

Lasst uns Lilica, ihr großes Herz und all die Tierliebhaber wie Professor Lucia Helena de Souza, die sich um sie gekümmert haben, loben.

Tags: TiereHundeGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.