Die Geschichte von Pete: der tapfere Hund, der seine Familie vor einem Bären gerettet hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Geschichte von Pete: der tapfere…
Diese Wanderin rettet einen verwundeten Hund und transportiert ihn 10 km lang auf ihren Schultern Der Athlet übergibt seine Medaille an seine Mutter, um ihr zu danken:

Die Geschichte von Pete: der tapfere Hund, der seine Familie vor einem Bären gerettet hat

638
Advertisement

Hunde sind die süßesten und treuesten Wesen des Tierreichs, immer bereit, ihre Besitzer und ihre Familien in jeder Situation zu unterstützen. Ein Hund ist nicht nur der beste Freund des Menschen, sondern noch viel mehr: ein Freund zum Laufen, Schlafen, Kuscheln und manchmal sogar eine Therapie gegen Schmerzen und Ängste. Kurz gesagt, ein Hund ist wirklich ein wertvolles Gut, um das man sich kümmern muss. Pete, ein 14-jähriger englischer Setter, war wirklich jedes dieser Dinge für seine Familie - Stephen Parisi und Cathi Henn, ein Paar aus New York. 

via: BBC
image: Twitter

Stephen und Cathi sagten, sie hätten Pete adoptiert, als der arme Hund zu alt geworden war, um an der Jagd teilzunehmen. Pete war nicht nur viele Jahre lang ein treuer Begleiter, sondern auch der Schutzengel dieses jungen Paares, das buchstäblich von dem Mut dieses englischen Setters gerettet wurde.

Die Geschichte, deren Protagonist und Held Pete ist, spielt im Monksville Reservoir in New Jersey (USA). Das Paar hatte einen Ausflug zum Stausee unternommen, als sich einige der anderen Hunde, die sie begleiteten, aufmachten, um das Gebiet abseits des angegebenen Pfades zu erkunden. Leider fanden sie auf ihrem Weg eine böse Überraschung: Ein schwarzer Bär erwischte sie unvorbereitet.

image: Cathi Henn

Stephen und die Hunde fanden sich ohne einen möglichen Fluchtweg wieder, aber dank der schnellen Intervention des Hundes Pete gelang es ihnen zu fliehen und sich zu retten. Ihr Besitzer, Stephen, kam zurück, um den Bären zu vertreiben, aber bis dahin war Pete bereits schwer verletzt. Das Paar brachte ihn dann sofort zu einem Tierarzt, damit er die nötige Behandlung erhalten konnte. Leider zeigte sein MRT schwere Schäden an seiner Wirbelsäule und ein Hund seines Alters hätte sich nie einer Operation dieser Größenordnung unterziehen können. Old Pete würde unter diesen Bedingungen nie wieder laufen können.

Am selben Nachmittag beschlossen Stephen und Cathi schweren Herzens, Pete gehen zu lassen und seinem Leiden ein Ende zu setzen.

Ein lebensfroher Hund, trotz seines hohen Alters, der seine Familie bis zum Ende verteidigte und seine letzten Stunden als wahrer Held und bester Freund durchlebte.

Tags: TiereHundeRührend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.