Ein negativer Mensch neigt dazu, in allem etwas schlechtes zu sehen: Diese kurze Geschichte erklärt, warum - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein negativer Mensch neigt dazu, in…
Gehe nie mit Wut in deinem Herzen ins Bett: die bewegende Geschichte einer Mutter und ihres Kindes Wassermelonenkerne sollte man nicht wegwerfen: Sie sind nahrhaft und reich an wohltuenden Eigenschaften

Ein negativer Mensch neigt dazu, in allem etwas schlechtes zu sehen: Diese kurze Geschichte erklärt, warum

342
Advertisement

Es wird oft gesagt, dass im Leben Positivität und Gelassenheit - vor allem - davon abhängen, wie wir uns der Außenwelt nähern. Wenn wir in uns Negativität, Ressentiments, Wut und Frustration empfinden, ist es fast sicher, dass all dies die Sichtweise der Menschen von außen beeinflusst.

Und das ist kein Wunder: Unsere Stimmung und unser "innerer Frieden" beeinflussen unsere Identität sehr stark. Je mehr wir uns bei uns selbst wohl fühlen, desto mehr fühlen wir uns bei anderen gut, und desto attraktiver und sympathischer ist es.

Die Kurzgeschichte, die wir gleich erzählen werden, zeigt genau das und kann nützliche Denkanstöße geben, um Alltag und Einstellung zu verändern.

image: Pexels

Ein junger Mann kam am Eingang einer Stadt an, und als er sich näherte, sah er einen alten Mann und fragte ihn: "Welche Art von Menschen leben an diesem Ort?". Der alte Mann antwortete mit einer anderen Frage: "Welche Art von Menschen leben dort, wo du herkommst" "Eine Gruppe von egoistischen und bösen Menschen - der junge Mann antwortete - ich bin froh, dass ich dort weggegangen bin. Damals antwortete der alte Mann: "Du wirst hier auch die gleichen Leute finden".

Am selben Tag, später, näherte sich ein anderer Junge dem alten Mann und fragte ihn: "Welche Art von Menschen leben an diesem Ort?". Der alte Mann stellte nach wie vor die gleiche Frage: "Was für Leute gibt es dort, wo du herkommst?" Der junge Mann sagte dann: "Schöne, schöne, gastfreundliche und freundliche Menschen: Ich bin sehr traurig, dass ich sie verlassen habe". "Du wirst hier auch die gleichen Leute finden", antwortete der Mann abermals.

Zu diesem Zeitpunkt fragte ein Mann, der beide Gespräche gehört hatte, den alten Mann: "Wie ist es möglich, zwei verschiedene Antworten auf die gleiche Frage zu geben? Der weise alte Mann antwortete: "Jeder Mensch trägt in seinem Herzen die Umgebung, in der er lebt. Diejenigen, die an den Orten, an denen sie waren, nichts gefunden haben, können hier nichts anderes finden. Wer dort einen Freund gefunden hat, kann hier auch Freunde finden, denn nur die geistige Einstellung ist das, worüber man im Leben die absolute Kontrolle behalten kann".

Eine Geschichte, die perfekt zeigt, wie wahr es ist, dass wir in unserem Leben sind, was wir konstruieren. Wenn wir Hass, Egoismus und Wut in die Welt bringen, werden wir die gleichen Gefühle von unseren Nachbarn bekommen, wenn nicht sogar schlimmere. So wie wir, wenn wir uns im Gegenteil gegenüber allen mit einer positiven Einstellung behaupten, früher oder später, trotz der Schwierigkeiten, sicher sein können, dass wir belohnt werden.

Unsere Einstellung und unsere innere Veranlagung sind wirklich alles, was wir haben, um friedlich zu leben und anderen unsere beste Seite zu zeigen.

Sogar die Menschen, die uns glücklicher erscheinen als wir, haben die gleichen Mittel, leben an ähnlichen Orten und interagieren mit denselben Personen. Der Unterschied liegt also nur darin, immer eine gewisse Positivität zu verfolgen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.