Aloe Vera Gel: Hier sind alle Vorteile und einfachen Schritte, um es zu Hause zuzubereiten

philine

13 Mai 2019

Aloe Vera Gel: Hier sind alle Vorteile und einfachen Schritte, um es zu Hause zuzubereiten
Advertisement

Aloe Vera ist eine Pflanze mit unzähligen positiven Eigenschaften, die in der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie für die Verpackung von Arzneimitteln und für die Körperpflege weit verbreitet ist. Reich an den Vitaminen A, C und E, hat es antioxidative, feuchtigkeitsspendende, abschwellende, heilende, erfrischende, antibakterielle und regenerierende Eigenschaften für die Haut. Um Konservierungsstoffe und chemische Zusatzstoffe in kommerziellen Produkten zu vermeiden, kann man eine Alternative zu 100% natürlich und hausgemacht herstellen.

Advertisement

Pava/Wikimedia

Als vorläufige Indikation solltet ihr daran denken, die Aloe Pflanzen täglich mindestens eine Woche vor dem Schneiden der Blätter zu gießen, die dann für die Herstellung des Gels verwendet werden.

Inhaltsstoffe

  • 3 Aloe Vera Blätter
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)
  • 1 Esslöffel Weizenkeimöl (10 g)

Max Pixel

Vorbereitung

Schneidet die Anzahl der Blätter, die benötigt werden, um das gewünschte Produkt zu erhalten, ab. Säubert es, indem ihr die seitlichen Stacheln entfernt und sie mindestens 24 Stunden lang in Wasser einweicht. Achtet darauf, dass ihr das Wasser alle 3-4 Stunden austauscht. Dieser Schritt ist unerlässlich, um Aloin, eine in der Pflanze vorhandene Substanz, die toxisch sein kann, zu beseitigen.

Jedes Blatt auf einer Seite anschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel oder einem Spatel herausnehmen. Das entstehende Fruchtfleisch in einen Behälter geben, indem man Weizenkeimöl und Zitronensaft hinzufügt. Die Mischung mit einem Mixer mischen, bis eine dicke Creme entsteht. Lagert die Mischung in einem Kühlschrank in einem Glas oder einer Flasche, hermetisch verschlossen.

Advertisement

Lovesevenforty/Pixabay

Aloe Vera kann z.B. zur Reinigung der Haut, zur Vorbeugung von Akne, zur Freisetzung verstopfter Poren, zur Behandlung von Entzündungen, Irritationen oder Hautläsionen, zur Vermeidung von Pickeln und Mitessern, etc. verwendet werden. Die Essenz der Pflanze eignet sich auch hervorragend, um die Epidermis vor den Sonnenstrahlen zu schützen, Verbrennungen zu lindern, Schwangerschaftsstreifen und Alterung zu verhindern. Aloe Vera eignet sich hervorragend zur Straffung des Gewebes, zur Bekämpfung von juckender Dermatitis, Psoriasis und Rissbildung.

Ein wahres Elixier der Schönheit und des Wohlbefindens, völlig biologisch und günstig, um ein junges, gepflegtes und strahlendes Aussehen zu erhalten!

Advertisement