Wunderbare Gedanken, die jeder mit einem Hund in seinem Leben lesen sollte - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wunderbare Gedanken, die jeder mit einem…
Eine schwangere Frau packt die Geschenke ihrer Verwandten aus, besonders das Geschenk eines Onkels bringt die ganze Familie zum Lachen So macht man gutes hausgemachtes Brot: Das Rezept in nur zwei Minuten

Wunderbare Gedanken, die jeder mit einem Hund in seinem Leben lesen sollte

465
Advertisement

Nur wer einen Hund hat oder hatte, kann verstehen, was es bedeutet von einer Lawine bedingungsloser Zuneigung überwältigt zu werden, von reiner Freude über die bloße Tatsache anwesend zu sein. Ein vierbeiniger Freund ist aber nicht nur ein Spaß und Zeitvertreib, sondern auch Arbeit und Verantwortung. Du musst dich um ihn kümmern, ihn füttern, mit ihm Gassi gehen...alles Dinge, die nicht nur Zeit, sondern auch Geld kosten. Aber die Belohnung ist unbezahlbar.

image: Pixabay.com

Diese Worte sind denen gewidmet, die das Glück haben, einen solchen Begleiter in ihrem Leben zu haben:

Mein Hund ist nicht mein Kind, aber ich bin seine Mutter. Ich habe genug von Leuten, die mir sagen, dass ich meinen Hund wie ein Baby behandle. Ich weiß, dass er das nicht ist, aber für mich ist es so, wie es ist. Er wird nie erwachsen, er wird nie von zu Hause weggehen und er wird sich nicht um mich kümmern können, wenn ich alt bin. Er wird mich immer brauchen, um zu essen, zu trinken oder einfach nur spazieren zu gehen.

Er wird nie ein rebellischer Teenager sein und er wird nicht mit mir kämpfen, wie Jungen in diesem Alter es tun. Aber ich weiß auch, dass ich nie Worte wie "Danke", "Ich brauche dich" oder "Ich liebe dich" von ihm hören werde. Andererseits wird er mich nie verurteilen, meine Stimmungsschwankungen sind ihm egal, und er wird mich nie kritisieren.

Obwohl wir nicht verwandt sind, weiß er gut, wann ich glücklich oder traurig bin und wird immer bei mir bleiben. Ich werde ihn an meiner Seite wachsen und altern sehen und ich werde immer bei ihm sein. Das wird der Weg sein, den wir gemeinsam gehen werden.

Ich weiß, dass mein Hund ein Tier ist, kein Mensch oder noch weniger ein Kind, aber denk mal darüber nach: Ist es nicht die Liebe, die eine Mutter definiert?

image: Unsplash

Die Autorin dieser Worte heißt Conchita Moreno. In wenigen Zeilen hat sie es geschafft, eine perfekte Vorstellung davon zu vermitteln, was ein Mensch fühlen kann, wenn er eine aufrichtige Verbindung zu seinem Hund herstellt. Oftmals stammen die verächtlichen Kommentare gegenüber denen, die ihr Haustier "zu sehr" lieben, von denen, die noch nie eines hatten und daher absolut nicht wissen, wovon sie sprechen.

Niemand will behaupten, dass ein Hund gleich oder besser ist als ein Mensch, aber was schadet es, seine Zuneigung auf eine so einzigartige Kreatur zu richten, vor allem, wenn man allein ist und viel Liebe zu geben hat?

Tags: TiereHundeBewegend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.