Die romantische Legende von der Geburt der Tulpe, der Blume des Frühlings und der Liebe - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die romantische Legende von der Geburt…
12 Fehler, die Eltern unwissentlich machen, wenn sie ihre Kinder großziehen Die außergewöhnliche Kraft hochsensibler Menschen

Die romantische Legende von der Geburt der Tulpe, der Blume des Frühlings und der Liebe

Von philine
846
Advertisement

Ursprünglich aus dem Nahen Osten stammend, verbreitete sich die Tulpe Mitte des 19. Jahrhunderts in der Türkei. Dort wurde sie vom österreichischen Botschafter entdeckt, der sie nach Wien brachte, von dort erreichte sie Paris und schließlich Holland und wurde zu einem echten Geschäft. Die besondere Schönheit der Blume, kombiniert mit der Neuheit des Augenblicks, machte die Tulpe in kurzer Zeit zur beliebtesten und begehrtesten der Adligen in den ganzen Niederlanden und dann in ganz Europa.

image: Unsplash

Anfang des 17. Jahrhunderts wurde die Tulpe zu einem der wichtigsten Exportprodukte der Niederlande, so sehr, dass sie der Protagonist der berühmten "Tulpenblase" war, dem ersten dokumentierten spekulativen Ereignis in der Geschichte des Kapitalismus. Die Blume ist auch mit einer traurigen Geschichte verbunden, die in der berühmten Romanreihe "Tausendundeine Nacht" erzählt wird.

image: Unsplash

Die Legende erzählt von einem jungen Mann namens Shirin und seiner geliebten und schönen Ferhad, einer wunderbaren Leidenschaft, die dazu bestimmt ist, vorzeitig zu zerbrechen. Eines Tages machte sich Shirin auf die Suche nach dem Glück, ließ seine Braut zurück und hoffte, reich zurückzukehren. Das Mädchen wartete lange Zeit, die Jahre vergingen, aber ihr Shirin kehrte nicht zurück. Zerstört von Schmerz und Nostalgie, entschied sich Ferhad, nach ihrem Geliebten zu suchen, aber während ihrer Reise durch die Wüste, war sie irgendwann so erschöpft, dass sie ohnmächtig wurde und auf scharfe Steine fiel.

Müde von ihrer langen Reise und geschwächt von ihren schweren Wunden, begann Ferhad verzweifelt zu weinen, weil sie wusste, dass sie nicht überleben würde und ihren geliebten Shirin nie wieder sehen würde. Ihre Tränen vermischten sich mit Blut, fielen Tropfen für Tropfen auf den trockenen Wüstenboden und verwandelten sich in prächtige rote Blumen, die Tulpen. Seitdem sind diese Blumen jedes Frühjahr zur Blüte zurückgekehrt, um sich an diese unglückliche Liebe zu erinnern.

Advertisement

Es gibt auch andere Legenden über diese magische und geheimnisvolle Blume. Eine von ihnen handelt vom Opfer eines jungen Mannes, der sich für den Schmerz der unerwiderten Liebe umgebracht hat, so dass Tulpen aus seinem Blut geboren wurden. Laut einer anderen Quelle sind dies die Blumen, die die Odalisken aus den Gärten der Harems geworfen haben, um sie ihrer wahren verlorenen Liebe zu widmen. Schließlich scheint es, dass die Tulpe auch die Blume ist, die der Maharadscha auf eine der vielen Konkubinen im Harem warf, um die Auserwählte anzugeben, die die Ehre haben würde, die Nacht mit ihm zu verbringen. Eines ist jedenfalls sicher: Die Tulpe war und ist die Blume der Liebe.

Tags: GeschichtenLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.