Das Leben dieses Kindes wurde durch eine einfache Batterie verändert: Jetzt wollen die Eltern auf die Gefahren aufmerksam machen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Leben dieses Kindes wurde durch…
Diese Frau machte ihr Hochzeitskleid aus dem Fallschirm, der das Leben ihres Mannes rettete Das passiert im Körper eines Kindes, wenn seine Eltern es anschreien

Das Leben dieses Kindes wurde durch eine einfache Batterie verändert: Jetzt wollen die Eltern auf die Gefahren aufmerksam machen

293
Advertisement

Eltern von Kleinkindern wissen das; selbst die trivialsten Gegenstände können eine Gefahr sein, die das Leben von Kindern bedroht. Ihre ungezügelte Neugierde auf das, was sie noch nicht wissen, führt sie zu unüberlegten Handlungen. Scharfkantige Gegenstände sind die ersten Objekte, die Eltern verstecken, um ihre Kinder nicht in Gefahr zu bringen aber Familie Rauch hat gelernt, dass ein ganz normaler Haushalt noch viele andere Gefahren birgt, an die man oft nicht denkt.


Emmett war ein äußerst neugieriges Kind; er war gerade in diese Phase gekommen, in der Kinder herumlaufen und von allem möglichen fasziniert sind. Er steckte sich oft Gegenstände in den Mund, um sie besser kennenzulernen, oder verwechselte sie mit etwas Essbarem: Es ist etwas, was alle Kinder seines Alters tun, also hatten die Eltern das, was am häufigsten Unfälle in der Kindheit verursacht weg gelegt (sie hatten die Schubladen verschlossen, Kanten abgedeckt, scharfe Gegenstände versteckt und kontrolliert, ob die Spielzeuge verschluckbare Teile hatten).

Sie haben jedoch nicht an Batterien gedacht. Hast du eine Ahnung, wie viele Batterien wir zu Hause haben? In der Fernbedienung des Fernsehers oder des Garagentores, in den Autoschlüsseln, in Spielzeugen und in vielen anderen Geräten.

Emmett hatte herausgefunden, wie man das Batteriefach der TV-Fernbedienung öffnet: Er hatte es geschafft, eine Batterie zu entnehmen und in den Mund zu stecken. Es war eine dieser runden, flachen Lithium-Batterien; höchstwahrscheinlich dachte er, es wäre eine Süßigkeit.

Diese Batterie veränderte sein Leben für immer: Das in der Batterie enthaltene Lithium verursachte Risse in Luftröhre, Speiseröhre und Magen. Seine Stimmbänder wurden irreparabel beschädigt. Er musste sich zahlreichen Operationen unterziehen, die ihm glücklicherweise das Leben gerettet haben. Leider werden jedoch einige der Schäden dauerhaft sein, z.B. was die Nahrungsaufnahme betrifft.

Advertisement

Nachdem sie den Schock und die Schuldgefühle überwunden hatten, nicht an die Batterien gedacht zu haben, beschlossen Emmetts Eltern, etwas zu tun, um zu verhindern, dass andere Kinder das erleben, was mit ihrem Sohn passiert ist: Sie gründeten eine Vereinigung, die Eltern darüber aufklärt, was eine Gefahr für Kinder sein kann, insbesondere in Bezug auf Batterien.

Schon sehr wenig Lithium reicht aus, um sehr schwere Schäden an den Organen zu verursachen; außerdem das Verschlucken der Batterien auch zum Ersticken führen. Auf Batterien kann man zu Hause oft nicht verzichten, aber es ist möglich zu verhindern, dass Kinder mit ihnen in Berührung kommen: Stellt sicher, dass die Batteriefächer intakt sind und die Schließvorrichtung funktioniert und helft gegebenenfalls mit Klebstoff oder Klebeband nach.

Einfache Vorsichtsmaßnahmen, können das Leben eines Kindes retten.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.