Die Cafeteria verweigert seinem ärmeren Freund eine warme Mahlzeit, deshalb kauft er für Hunderte von Kindern ein Mittagessen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Cafeteria verweigert seinem ärmeren…
Die 18 Regeln des Glücks des Dalai Lama, um in Frieden mit sich selbst und anderen zu leben Wie man eine alte Badewanne in einen Teich verwandelt ... und andere verrückte Ideen für den Garten

Die Cafeteria verweigert seinem ärmeren Freund eine warme Mahlzeit, deshalb kauft er für Hunderte von Kindern ein Mittagessen

5.632
Advertisement

Oft sind die Nachrichten aus der Welt nicht gerade beruhigend und können uns sogar so sehr zweifeln lassen, dass wir den Glauben an die Menschheit verlieren.

Doch wenn wir uns umschauen, erkennen wir, dass es gleichzeitig viele, endlose Beispiele von Solidarität und Altruismus gibt, die in der Lage sind, jene Hitze einzuflößen, die wir verloren geglaubt haben.

Deshalb bleibt die Geschichte des jungen Cayden Taipalus im Herzen: Es gibt sie noch, die guten Menschen!

Cayden ist erst acht Jahre alt und vielleicht hat sein junges Alter es ihm ermöglicht, eine einfache und weitverbreitete Ungerechtigkeit deutlich zu bemerken und etwas dagegen zu unternehmen.

Alles änderte sich während eines normalen Mittagessens in der Schulcafeteria der Challenger Elementary School in Michigan: Während er eine volle Mahlzeit zu sich nehmen konnte, musste sich sein Freund mit einem Sandwich zufrieden geben, weil er nicht genug Geld auf seiner Schulkarte hatte.

Das Ereignis hat ihn tief erschüttert, das bekam auch seine Mutter Amber Melke-Peters mit, als er nach Hause kam.

"Er wollte wissen, wie er Kindern helfen kann", sagt Amber, die als eine gute Mutter beschließt, ihm zu helfen.

So entstand die Idee "Pay It Forward: Kein Kind geht hungrig": eine Spendenaktion zur Finanzierung der Mahlzeiten aller Kinder aus einkommensschwachen Familien.

Und das ist noch nicht alles: Cayden besuchte Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn, erklärte sein Ziel und bat um Unterstützung. Er ging sogar durch die Nachbarschaft, um Dosen zum Recycling zu sammeln und mehr Geld zu verdienen.

Advertisement

Das Engagement von Cayden war sehr erfolgreich: Die auf FundRazr gestartete Kampagne hat in der Tat ihr Ziel erreicht, mehr als $ 41.000 zu sammeln! Eine überraschende Zahl - aber nicht so groß wie der uneigennützige Großmut des jungen Cayden.

"Ich bin sehr stolz auf meinen Sohn", sagte Amber. "Er ist erst 8 Jahre alt und das Konzept zu begreifen, ist in meinen Augen einfach fantastisch. Er hat ein Herz aus Gold."

Und sie ist nicht die einzige: Die ganze Schule ist in der Tat stolz auf die große Geste von Cayden.

Jetzt, da Cayden seine Augen für die Realität geöffnet hat, kann er sich nicht auf seine einzige Schule beschränken. Daher hat er sein Ziel beibehalten und weitete es auf alle Grundschulen von Livingston County aus.

Wir wünschen ihm viel Glück und hoffen, ein Vorbild für uns alle zu sein!

Advertisement

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.