x
Dieser Mann hat sich mit einer obdachlosen…
Nagelkauen ist ein weit verbreitetes Laster und kann auf bestimmte Persönlichkeitsmerkmale hinweisen Habt ihr schonmal von Fistulierung gehört? Hier seht ihr, was diese Praktik für Kühe ist

Dieser Mann hat sich mit einer obdachlosen Frau angefreundet: Jeden Dienstag essen sie zusammen zu Mittag und er bringt ihr das Lesen bei

25 September 2017 • Von philine
6.561
Advertisement

Obdachlose gibt es überall auf der Welt: Personen die aus unterschiedlichsten Gründen auf der Straße landen (oder geboren werden), scheinen die Gespenster der Gesellschaft zu sein. Wir laufen an ihnen vorbei, spenden vielleicht etwas Geld, aber ihre Geschichten bleiben uns für immer verborgen. Aber auch sie haben eine, wie wir eine haben. Und manchmal passiert es, dass jemand anhält um diese Geschichte zu hören, so wie es dieser Mann eines Tages tat um eine Frau kennenzulernen, die ihn jeden Morgen grüßte.


Greg Smith schloss Freundschaft mit einer Frau, die auf der Straße wohnt. Nachdem er einige Male mit ihr Mittag aß, erfuhr er etwas, das ihn erschütterte.

Er erzählt selbst...

Ich lebe in Orlando und arbeite im Zentrum. Jeden Tag treffe ich verschiedene Personen, die mich auf der Straße nach Geld fragen. Aber diese Frau, der ein einige Mal begegnete, tat das nicht. Wenn sie mich vorübergehen sah, sagte sie nur "Guten Morgen mein Herr, ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Tag! Gott behüte Sie". Seit ein paar Wochen treffen Amy Joe und ich uns jeden Dienstag an der Ecke Pine Street und gehen zusammen essen. Für ungefähr eine halbe Stunde essen wir zusammen und quatschen und mich erstaunt jedes Mal die positive Einstellung, mit der sie dem Leben gegenüber steht, obwohl sie nichts hat. Letzte Woche hat sie mit etwas gesagt, das mich sprachlos machte: Sie kann nicht lesen. Sie hat keine Einschränkungen in irgendeiner Art, aber einen Job zu finden, ohne Lesen und Schreiben zu können ist sehr kompliziert. Deswegen kauft sie von fast all dem Geld, das sie sammelt, Bücher, die ihr helfen können dieses riesige Hindernis aus dem Weg zu schaffen. Oft auch das Geld, das sie für Essen bräuchte. Das hat mich sehr beeindruckt...

Ich hatte das Glück, fantastische Eltern zu haben und eine Familie, die immer die Möglichkeit hatte, mir das beste zu bieten. Amy Joe jedoch nicht. Deswegen essen wir jetzt nicht nur jeden Dienstag zusammen, sondern ich habe auch begonnen ihr dabei zu helfen, Lesen zu lernen. Jede Woche leihe ich ein Buch in der Bibliothek aus und wir lesen es zusammen, und dann übt sie für den Rest der Woche.

Ich erzähle das nicht, damit ihr seht wie Amy Joe leidet, oder mich loben sollt. Ich erzähle das, um euch zu motivieren, etwas für euren Nächsten zu tun. Es gibt viele bedürftige Menschen auf dieser Welt und nicht alle davon sind obdachlos. Es kann sich auch um einen Freund oder einen Bekannten handelt. Wenn ihr euch, wie ich, in einer privilegierten Situation befindet, versucht alles was in eurer Macht steht. Wer ist eure Amy Joe?!?

Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.