Ihr Ehemann ist nach einem Unfall nicht mehr autonom und sie heiratet einen anderen Mann, tut aber etwas vollkommen Unerwartetes

von Aya

07 August 2023

Ihr Ehemann ist nach einem Unfall nicht mehr autonom und sie heiratet einen anderen Mann, tut aber etwas vollkommen Unerwartetes
Advertisement

„In guten wie in schlechten Zeiten“ – wer von uns hat nicht mindestens einmal diesen Satz gehört und vielleicht auch ausgesprochen? Dieses Versprechen wird getauscht, wenn man die Person heiratet, die man liebt, aber auch außerhalb dieser offiziellen Verbindung. Es zu halten ist manchmal nicht einfach, doch es gibt Leute, die es durchziehen, was auch geschieht.

Das ist der Fall bei der Frau im Mittelpunkt der Geschichte, die wir euch erzählen wollen. Eine Ehefrau, die das Versprechen, das sie dem Mann, den sie liebte, gegeben hatte, zu 100 % geehrt hat, auch als ihre Leben sich vollkommen veränderten.

via Daily Mail

Advertisement

Kristen Armstrong ist eine 38-Jährige, die der ganzen Welt die berührende Geschichte erzählen wollte, welche sich um sie und ihren Exmann Brandon Smith dreht. Die beiden lernten sich in der Oberschule kennen, und seitdem waren sie unzertrennlich. Eine innige Liebe, die Jahre später mit einer wunderbaren Hochzeit gekrönt wurde. Schade, dass keiner der beiden sich vorstellen konnte, was zwei weitere Jahre später geschehen würde.

Als alles geschah, war Kristen erst 24 Jahre alt und als Logopädin tätig, während ihr 23-jähriger Ehemann Mechaniker war: Sie befanden sich in der Blüte ihrer Jugend, waren glücklich und verliebt, aber dann ereignete sich eine Tragödie. Brandon war in einen schlimmen Unfall verwickelt und lag zwei Monate lang im Koma.

Eine lange Zeit, in der Kristen stets an seiner Seite blieb, mit zahlreichen Ärzten sprach, um das Schicksal ihres Mannes in Erfahrung zu bringen, und schließlich eine drastische, schwierige Entscheidung treffen musste.

Advertisement
u/Gurdel/Reddit

u/Gurdel/Reddit

Sobald sie unmittelbar nach dem Unfall im Krankenhaus eintraf, erfuhr sie, dass ihr Mann sich auf der Intensivstation befand, ein schlimmes physisches Trauma erlitten hatte und sein Leben an einem seidenen Faden hing.

„Man wusste nicht, ob er überleben würde“, erzählte sie, „aber man sagte mir, dass Bradon wegen seiner Verletzungen ohnehin nie wieder er selbst sein würde. Ich jedoch hoffte weiterhin auf ein Wunder und darauf, meinen Ehemann so wiederhaben zu können, wie er vor dem Unfall war.“

Was mit dem Vergehen der Zeit immer unwahrscheinlicher wurde. So fand Kristen sich vor einem Scheideweg wieder: an der Beziehung festhalten oder die Scheidung einreichen, um sich ein neues Leben aufzubauen? Sie entschied sich für Letzteres und leitete den Scheidungsprozess in die Wege. Aber ihre Liebe zu ihrem Mann blieb intakt, und sie gab sich ein feierliches Versprechen. Nie, niemals würde sie ihn endgültig im Stich lassen, im Gegenteil, sie würde sein gesetzlicher Vormund werden, und so kam es auch.

 @followmetothemouse

@followmetothemouse

Ohne zu lange nachzudenken, reichte sie die Anfrage ein, doch der zuständige Richter drückte diverse Zweifel daran aus. „Der Richter fragte mich, was passieren würde, sollte ich eines Tages eine eigene Familie haben“, so die 38-Jährige. „Würde ich mich dann noch um Brandon kümmern? Meine Antwort lautete Ja, und noch heute ist er ein integraler Bestandteil meines Lebens, des meiner Kinder und meines Ehemannes.“

Nach dem Ende ihrer ersten Ehe gründete sie nämlich eine neue Familie, wie sie es sich immer gewünscht hatte. Sie heiratete James Armstrong 2015, sie bekamen zwei Kinder, dachten aber nie daran, Brandon allein zu lassen.

„Wir holen ihn jedes Wochenende zu uns nach Hause, gehen mit ihm aus und in Restaurants“, fuhr sie fort. „Das Schönste ist zu sehen, wie sehr meine Familie diesen Mann akzeptiert hat und dass er zu uns gehört.“

 @followmetothemouse

@followmetothemouse

James (36), Kristens neuer Mann, hegt tiefe Zuneigung für den Ex seiner Frau, kümmert sich um ihn, hilft ihm beim Essen und würde nie zulassen, dass Kristen allein die Verantwortung für ihn trägt. In vielen auf sozialen Netzwerken veröffentlichten Clips sticht gerade das hervor: die Zuneigung gegenüber einem Mann, der großes Pech im Leben hatte, und der Wunsch, ein gegebenes Versprechen zu ehren. Wie viele würden das in solch einer Lage tun?

Wir können nicht mit Gewissheit antworten, sondern uns an dieser Familie und der Liebe, die sie einander trotz der Schwierigkeiten entgegenzubringen in der Lage sind, nur ein Beispiel nehmen.

Advertisement