6 Pflanzen, die die Mücken auf ganz natürliche Weise abhalten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
6 Pflanzen, die die Mücken auf ganz…
Er wurde in einem sehr schlechten Zustand aufgefunden... aber nach 8 Monaten ist er kaum wieder zu erkennen! Die Herde folgt dem LKW: der Viehzüchter nutzt dies aus, um seiner Frau

6 Pflanzen, die die Mücken auf ganz natürliche Weise abhalten

11 April 2017 • Von Barbara
11.851
Advertisement

Mit der schönen Jahreszeit kommen auch die Insekten zurück die versuchen, sich auf alle Kosten in unsere Häuser einzuschleichen. Sie werden von Lebensmitteln und vom Müll den wir produzieren, angezogen. Um sie sich vom Hals zu halten gibt es einige chemische Lösungen und haufenweise Insektizide in unseren Supermärkten. Diese Sprays sind jedoch hoch giftig, sowohl für Menschen die sie einatmen als auch für die Insekten, die sie nicht überleben. Zum Glück gibt es auch eine natürliche Lösung. Es gibt einige Pflanzen, die uns helfen diese nervigen Kreaturen fern zu halten ohne ihnen Schaden zuzufügen. 

image: pixabay.com

Lavendel: Diese Pflanze wird häufig als Dekopflanze im Garten bemüht. Ihr Duft während der Blütezeit ist fantastisch, genauso wie die kleinen lila Blüten. Wenn man ihn in die Nähe des Balkons pflanut hilft er, Mücken, Fliegen und Motten fern zu halten. 

Lorbeer: Diese Pflanze wächst häufig als Hecke. Aufgrund des dichten Blattwerks ist sie dafür hervorragend geeignet. Der Duft ihrer Blätter hält auch Ratten, Käfer, Fliegen und Falter fern. Stellt einen Topf in die Nähe der Tür oder der Fernster um zu verhindern dass diese Tiere in euer Haus gelangen. 

image: pixabay.com

Basilikum: Diese Pflanze ist nicht nur eines der beliebtesten Küchenkräuter, sie hält auch Insekten fern. Auch in diesem Fall liegt das am Duft der Blätter. Menschen mögen ihn, aber Fliegen verachten ihn.

Rainfarn: Diese Pflanze ist weniger bekannt aber in der Vergangenheit war sie eine hoch geschätzte Küchen- und Heilpflanze. Sie ist so gut geeignet dass sie auch in die Nähe von Kadavern gestellt wurde um Larven und Würmer fern zu halten. Heute ist der Hauptnutzen die Vertreibung von Insekten.

Advertisement

Wermut: Diese Pflanze kennt man eher für den aus ihr hergestellten Schnaps. Sie wächst sehr einfach in fast jeder Umgebung und die Blätter haben einen starken Duft, der Insekten abschreckt.

Zitronella: Diese Pflanze ist sehr bekannt als natürlicher Mückenschreck. Man findet sie häufig als Zutat in Insektenmitteln. Aber wenn man sie als Pflanze in der Nähe des Hauses zieht, ist sie die effizienteste Lösung gegen Fliegen und Mücken.

Natürliche Wege gegen Insekten gibt es viele. Ideal wäre es, wenn man mehr als eine gleichzeitig nutzt. Hier kommt eine Technik, wie man Duftpflanzen besonders gut pflegt. Man nehme eine Tüte voller Wasser, Zitronensaft und eine Münze. Die Lichtreflexionen durch das Licht auf der Tüte mit Wasser und der Münze verwirrt die Fliegen und sie ziehen sich zurück. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.