Hausgemachte Bomboloni mit Creme: Besser als die aus der Konditorei! - KlickDasVideo.de
x
Hausgemachte Bomboloni mit Creme: Besser…
9 unbekannte Möglichkeiten, wie man Wattebällchen benutzen kann Das Auto bleibt im Schlamm stecken, aber als Hilfe kommt... wird es sogar schlimmer!

Hausgemachte Bomboloni mit Creme: Besser als die aus der Konditorei!

28 Mai 2017 • Von Barbara
5.314
Advertisement

Es gibt unglaublich viele Süßigkeiten (aus dem Ofen, Mousse, frittiert, Cheesecake..), und eine davon sind die italienischen Bomboloni alla Crema (Krapfen). Diese Köstlichkeit passt in keine Kategorie und läuft außer Konkurrenz! Als würde das Frittieren nicht schon ausreichen um diese Teigbomben zu einer Genußexplosion zu machen, ist da noch die Creme, die sie absolut unwiderstehlich macht. 

Ab heute müsst ihr nicht mehr in die Konditorei, um einen guten Krapfen zu essen. Ihr könnt sie selbst herstellen! Wir wissen nicht, ob das gut oder schlecht ist (kalorienarm sind sie ja nicht gerade)... Auf jeden Fall ist dies das Rezept!

Zutaten:

200 ml lauwarme Milch
20gr Bierhefe60gr Zucker75gr Sonnenblumenöl2 Eiergeriebene Schale einer halben Orange1 Tüte Vanillin550gr. Mehl FrittierölPuderzucker zum Garnieren

via: Youtube

1. Stellt den Teig her

Mischt die Zutaten in der folgenden Reihenfolge:

  • Gebt die warme Milch in eine Schüssel. Mischt die Bierhefe dazu und löst sie darin auf.
  • verbindet 60gr Zucker mit dem Sonnenblumenöl. Gebt dann die 2 Eier hinzu. 
  • Vermischt dann das Mehl mit der soeben hergestellten Verbindung. Stück für Stück. 
  • Knetet nun alle Zutaten zusammen und gebt den Teig zum Schluss auf die Arbeitsplatte wo ihr ihn noch einige Zeit weiterknetet. 

2. Gebt den Teig in eine melierte Schüssel. Schneidet die Oberfläche kreuzweise ein, deckt alles mit einem Geschirrtuch ab und lasst es 2-3 Stunden an einem warmen Ort gehen.

Advertisement

3. Wenn sich der Teig vergrößert hat, rollt ihn aus bis er diese Dicke erreicht

4. Mit einer Runden Form stecht ihr nun 8cm breite Ringe aus.

5. Setzt die Krapfen auf ein Backblech (Backpapier nicht vergessen), deckt sie mit einem Geschirrtuch ab und lasst sie nochmal 30 Minuten gehen.

Advertisement

6. Erhitzt das Öl in einer Pfanne. Gebt die Krapfen nach und nach hinein und frittiert sie von beiden Seiten bis die Oberfläche goldbraun wird.

7. Rollt sie durch den Zucker so lange sie noch warm sind. Danach stecht ihr mit dem Stiel eines Kochlöffels ein Loch hinein.

Advertisement

8. Nehmt eien Spritzbeutel um die Krafen mit einer köstlichen Creme zu füllen.

Läuft euch da nicht das Wasser im Mund zusammen? Diese hausgemachten Krapfen sind garantiert richtige Köstlichkeiten. Lasst es uns wissen, wie es euch geschmeckt hat!

Im Video könnt ihr das Rezept nochmal en Detail sehen. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.