Ein natürlicher Bestandteil anstatt chemischer Produkte: Entdeckt 16 Möglichkeiten Wasserstoffperoxid zu verwenden - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein natürlicher Bestandteil anstatt…
Seine 4 Töchter erzählen ihm, ob das nächste Baby ein Junge oder ein Mädchen wird: die Reaktion des Vaters ist erheiternd Einige WUNDERSCHÖNE Bilder, die es sich lohnt anzusehen

Ein natürlicher Bestandteil anstatt chemischer Produkte: Entdeckt 16 Möglichkeiten Wasserstoffperoxid zu verwenden

3.225
Advertisement

Wasserstoffperoxid ist ein Molekül, das im Gegensatz zum Wasser ein Sauerstoff-Atom mehr hat. Deswegen nennt man es Wasserstoffperoxid. Normalerweise hat man es in der Schublade im Badezimmer mit anderen Desinfektionsmitteln zusammen, aber man kann es für viel mehr verwenden. Vom Ofen saubermachen bis hin zur bleichenden Zahnpasta. Das Potenzial dieses Stoffes ist erstaunlich und weitestgehend unbekannt.

Seid ihr neugierig was es alles kann? Hier ist eine Liste von 16 Fähigkeiten!

Achtung: Wasserstoffperoxid kann in hoher Konzentration Schäden an Haut und Augen verursachen. In diesem Artikel nutzen wir ausschließlich eine Wasserstoffperoxid-Konzentration von 3%.

1. Wunden desinfizieren

Das ist wahrscheinlich die gängiste Nutzung: Tupfen sie die Wunde vorsichtig mit Gaze oder einem Wattestäbchen, das in Wasserstoffperoxid getaucht ist ab. Es verhindert Infektionen und die Wunde heilt schneller.

2. Alternative zu Bleiche um helle Kleidung zum strahlen zu bringen

Wenn ihr ein schonendes und geruchsloses Bleichmittel bevorzugt, versucht es mit Wasserstoffperoxid. Es bleicht, entfernt die Flecken und desinfiziert.

Advertisement

3. Ein einfaches, natürliches Mundwasser, das man zuhause herstellen kann.

Mischt gleiche Teile von Wasser und Wasserstoffperoxid zusammen um ein natürliches Mundwasser zu erhalten, das den Atem erfrischt und den Mund desinfiziert.

Achtung: Wie jedes Mundwasser, darf auch dieses nicht verschluckt werden!

4. Hausgemachte Zahnpasta

Mischt Backpulver mit Wasserstoffperoxid zusammen bis eine cremige Konsistenz entsteht: So entsteht eine natürliche Zahnpasta, die eure Zähne bei regelmäßiger Nutzung aufhellt.

5. Fußpflege

Badet eure Füße bevor ihr ins Bett geht für 20 Minuten in einem Bad aus warmen Wasser und etwas Wasserstoffperoxi. Das ist perfekt für Menschen, die ins Schwimmbad oder Fitnesstudio gehen. Es beugt Fußpilz und schlechtem Fußgeruch vor!

Advertisement

6. Universalreiniger

Vermischt ein wenig Wasserstoffperoxid mit Spülmittel. Diesen Reiniger kann man für alles benutzen: von den Fußböden bis zur Küche!

7. Aufhellendes Shampoo

Ihr möchtet hellere Haare haben, ohne sie jedoch zu färben? Massiert eine Lösung aus Wasserstoffperoxid und etwas Wasser in eure Haare ein. Spült es aus und seht den Unterschied!

Wenn ihr euch nicht sicher seid, wie das Endresultat sein wird, probiert es an einer versteckten Strähne aus.

Advertisement

8. Reinigung des Klos

Gießt eine relative große Menge Wasserstoffperoxid an die Ränder der Toilettenschüssel, lasst das ganze für 20 Minuten einwirken und wascht es dann ab.

9. Die Reinigung des Duschvorhangs

Ist der Duschvorhhang alt und vergilbt? Bevor ihr ihn wegwerft, versucht ihn mit Wasserstoffperoxid zu besprühen: Die Flecken werden weggehen und der Vorhang sieht aus wie neu!

Advertisement

10. Den Luftbefeuchter reinigen und desinfizieren

Ihr brauch einen halben Liter Wasserstoffperoxid und einen Liter Wasser: Lasst nun die Maschine laufen, um sie vollständig zu reinigen.

11. Gerüche entfernen

Habt ihr Haustiere? Mischt diese einfache Lösung zusammen: 440 ml Wasserstoffperoxid, 2 Esslöffel Backpulver und einen Tropfen Spülmittel. Nutzt es um die Näpfe oder die Umgebung zu reinigen.

12. Spielsachen desinfizieren

Badet die Spielsachen in Wasserstoffperoxid und trocknet sie anschließend gut ab. Jetzt könnt ihr sicher sein, dass keine Bakterien und Keime mehr vorhanden sind!

13. Der perfekte Spiegel

Scheiben und Spiegel kann man ganz einfach mit einer Lösung aus Wasser und Wasserstoffperoxid zu gleichen Teilen reinigen. Trocknet es mit einem sauberen Tuch und die Oberflächen strahlen!

14. Die Gesundheit der Pflanzen

Habt ihr euch je gefragt, wieso Pflanzen nach dem Regen grüner erscheinen? Wasserstoffperoxid ist ein natürlicher Bestandteils des Regenswassers und erzeugt so diesen Effekt. 

Gärtner benutzen eine Lösung aus 32 Teilen Wasser und einem Teil Wasserstoffperoxid. Zuhause könnt ihr 20 ml in einen Liter Wasser geben und die Pflanzen damit regelmäßig besprühen.

15. Vorbeugung gegen Pilze im Garten

Wenn ihr ein Anti-Pilz-Mittel für euren Garten sucht, mischt eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid mit 4 Litern Wasser und gebt es auf den Rasen.

16. Ein neues Leben für Töpfe und Pfannen

Das Entfernen von Flecken aus verbrannten Töpfen kann schwierig sein: Versucht es mit einer Paste aus Wasserstoffperoxid und Backpulver (genau wie die selbstgemachte Zahnpasta). Reibt sie auf die betroffenen Stellen, lasst sie ein bisschen einwirken und wascht sie dann ab. Das Endergebnis ist magisch!

Kanntet ihr diese Möglichkeiten Wasserstoffperoxid zu benutzen schon? Es sind wirklich alle interessant und nützlich!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.