93-jährige Frau hat alles verkauft und beschlossen, ihren Lebensabend auf einem Kreuzfahrtschiff zu verbringen

Aya

05 Dezember 2022

93-jährige Frau hat alles verkauft und beschlossen, ihren Lebensabend auf einem Kreuzfahrtschiff zu verbringen
Advertisement

Die meisten von uns stellen sich vor, das dritte Alter auf sehr „klassische“ Weise zu leben: Vermutlich zu Hause im eigenen Sessel sitzend, mit der ersehnten Rente und einer Reihe von ruhigen Tagen, die man mit einer eigenen Routine verbringt, vielleicht auch als Mitglied einer Gruppe, die sich regelmäßig zum Kartenspielen trifft. Eine Frau hat sich jedoch für einen entschieden „abenteuerlustigeren“ Lebensstil entschieden. Nachdem sie 1997 Witwe wurde, beschloss eine Frau aus Florida, die Wünsche ihres verstorbenen Mannes zu ehren und für immer auf dem Meer zu leben. Sie verkaufte all ihre Besitztümer und entschloss sich, ihren Lebensabend an Bord eines Kreuzfahrschiffs zu verbringen.

via Dailymail

Advertisement

Youtube - CBS Mornings

Lee Wachtstetter – auch einfach als Mama Lee bekannt – arbeitete jahrzehntelang als Krankenschwester. Eines Tages lernte sie an einem Strand in Hollywood Mason Wachtstetter kennen, und sie verliebten sich ineinander. Das Paar hatte vier wunderbare Kinder, mit denen es Zeit zu verbringen liebte. Es war Mason, der Mama Lee Kreuzfahrten näherbrachte. Vor seinem Tod bat er sie darum, nie aufzuhören, aufs Meer hinauszufahren, und sie versprach ihm das.

So verkaufte Mama Lee im Alter von 86 Jahren ihr Haus mit fünf Schlafzimmern in Fort Lauderdale, Florida (USA), und zog in eine Kabine an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffs. Heute, mit 93 Jahren, lebt die alte Dame immer noch diesen traumhaften Lebensabend, indem sie um die Welt reist. Die Witwe, die in ihren 50 Jahren Ehe oft mit ihrem Mann auf Kreuzfahrt ging, lebte auf einem Schiff der Holland America Line, bis diese ihr Empfangsprogramm abbrach. Dann zog sie auf die Crystal Serenity, wo sie bis heute als eine von 1.070 Passagieren lebt.

Pexels - Not the Actual Photo

Einige der 655 Mitglieder der Schiffscrew haben angefangen, sie Mama Lee zu nennen: „Niemand kann meinen Nachnamen aussprechen, deshalb geht das für mich in Ordnung“, erklärte sie. Sie betritt selten festen Boden, bleibt allerdings via Computer in Kontakt zu ihrer Familie und geht sie besuchen, wenn das Schiff bei Miami anlegt.

Natürlich spürt sie die Abwesenheit ihrer Kinder und ihrer sieben Enkelkinder, aber „sie haben ihre Familien, ich weiß, dass es ihnen gut geht und sie das tun, was für sie richtig ist“. Seit sie zum ersten Mal an Bord eines Schiffes gegangen ist, war Mama Lee auf über 200 Kreuzfahrten, darunter 15 Reisen um die Welt, wobei sie über 100 Länder besuchte. Der Kapitän und die Crew erzählten, dass Mama Lee es liebt zu tanzen. Sie tanzt jeden Tag, und das könnte einer der Gründe sein, aus denen sie so jugendlich und glücklich aussieht. Ihr zufolge ist sie auf dem Schiff so verwöhnt, dass sie nie einen Krankheitstag hatte. Die Crew stellt sicher, dass sie alles hat, was sie sich wünscht und braucht. „Ich lebe ein Märchenleben und bin mir sicher, dass mein Mann stolz auf mein gehaltenes Versprechen wäre“, sagte sie.

Advertisement