Er angelt einen legendären 30 kg schweren Goldfisch: „Ich wusste, dass er wirklich existiert“ (+ VIDEO)

Aya

28 November 2022

Er angelt einen legendären 30 kg schweren Goldfisch: „Ich wusste, dass er wirklich existiert“ (+ VIDEO)
Advertisement

Das Angeln ist ein Sport, den unzählige Leute lieben, auch wenn es nicht so einfach und selbstverständlich ist, etwas zu fangen. Abgesehen von Geschick und Erfahrung braucht man nämlich immer eine gute Portion Glück. Der Angler im Mittelpunkt dieser Geschichte scheint seinen Glückstag gehabt zu haben, denn es ist ihm gelungen, ein legendäres Goldfischexemplar zu fangen. Wer Karpfen angelt, weiß genau, das das Hauptziel darin besteht, „den größten Fisch“ zu fangen, um ein schönes Erinnerungsfoto haben zu können, die Begeisterung darüber zu spüren, ein mehrere Kilo schweres Tier geangelt zu haben, und es dann wieder in sein Habitat zu entlassen. Das tat auch Andy Hacket, nachdem er einen gigantischen und legendären Fisch gefangen hatte, aber nicht bevor er sich mit damit in den Armen verewigen ließ.

via Facebook / bluewaterlakes

Advertisement

Andy Hackett ist 42 Jahre alt und ein leidenschaftlicher Angler, der sich jedes Jahr nach Bluewater Lakes in Champagne, Frankreich, begibt, um sich seiner Lieblingsaktivität zu widmen. Wie jedes Jahr war die Hoffnung darauf, den größten Fisch des Sees, „The Carrot“ genannt, zu fangen, sehr groß. Es handelt sich um einen ganz besonderen Fisch: Obwohl seine Farbe an die eines Goldfisches erinnert, gehört er in Wahrheit zu einer Hybridspezies aus einem Lederkarpfen und einem Koi-Karpfen. „The Carrot“ wiegt über 30 Kilo, und es heißt, sie wurde vor 15 Jahren in den Bluewater-See entlassen. Niemand hatte sie bisher je gesehen oder gefangen, sodass ihre Präsenz sich vorwiegend in eine Legende verwandelt hatte.

„Ich wusste, dass The Carrot existiert und habe mir immer gewünscht, sie zu fangen“, so Andy, der mit seinem Tag am See sehr zufrieden war.

Die Fotos, die Andy von sich mit dem gigantischen Fisch schießen ließ, lassen keinen Raum für die Fantasie: 30,5 Kilo Fisch in all seiner Pracht.

„Ich wusste, dass etwas Großes sich an meinen Köder gehängt hatte“, erzählte Andy im Rückblick auf sein Abenteuer. „Es war ein riesiger Fisch, der erst tief abtauchte und dann etwa 30 oder 40 Meter von mir entfernt wieder an die Oberfläche kam. In dem Moment bemerkte ich, dass er orangefarben war. Es war fantastisch, ihn zu fangen, aber es war auch pures Glück.“

 

Advertisement

Never get bored of seeing her go back 🥕🥕🥕🥕

Pubblicato da Bluewater Lakes su Giovedì 3 novembre 2022

Die Facebook-Seite von Bluewater Lakes veröffentlichte die Fotos von Andys Unterfangen sowie einen kurzen Clip, in dem der Angler den ikonischen Fisch wieder in die Freiheit entlässt, nachdem er ihn gewogen und fotografiert hat.

Einen Fisch dieser Größe zu fangen ist so selten und wirklich der Gipfel des Erfolgs für einen Angler wie Andy: Kompliment!

Advertisement