x
Sie wäscht die Toilettenbürste in…
„Ich habe meiner Schwiegermutter eine falsche Adresse gegeben, um zu verhindern, dass sie meiner Tochter ein Geburtstagsgeschenk schickt“ Gewinner von circa zehn Millionen Euro sucht eine Ehefrau: „Ich möchte jemanden, mit dem ich mein Glück teilen kann“

Sie wäscht die Toilettenbürste in der Spülmaschine und denkt, das sei normal: Ihr Freund ist schockiert

14 November 2022 • Von Aya
840
Advertisement

Die Industrialisierung der bedeutendsten europäischen Länder hat es im Laufe mehrerer Jahre erlaubt, im Bereich der Technologie riesige Schritte zu machen, was auch bei Weitem das Leben der Menschen leichter machte. Der Wirtschaftsboom brachte die Waschmaschine, die Spülmaschine, den Staubsauger und andere Haushaltsgeräte mit sich, die Hausfrauen auf der ganzen Welt seit den 50er Jahren geholfen haben, den Haushalt in Ordnung zu halten. Heute benutzen wir alle diese essentiellen Haushaltsgeräte, und vor allem die Spülmaschine gestattet es uns, das ganze schmutzige Geschirrt schneller und ohne Mühe zu spülen. Teller, Gläser, Besteck, Töpfe, in einigen Fällen auch Pfannen: Alles kann man in die Spülmaschine stecken! Die Frau im Mittelpunkt dieser Geschichte gestand jedoch, dass sie auch für die Reinigung der Toilettenbürste auf die Spülmaschine zurückgreift.

via: Tyla

Unsere Großmütter haben bestimmt gejubelt, als die Spülmaschine zum ersten Mal in ihre Häuser kam, oder? Inzwischen ist sie weit verbreitet, und alle benutzen sie, um Teller, Besteck und anderes Geschirr in einem Zyklus zu reinigen, ohne sie per Hand spülen zu müssen. Eine Frau, die anonym blieb, gestand auf einem Online-Forum, dass sie die Spülmaschine auch verwendet, um die Toilettenbürste zu reinigen, ein entschieden schmutziges Objekt, das normalerweise eine andere Behandlung erfordert, um sauber zu werden. Zudem spezifizierte die Frau, dass sie die Toilettenbürste auch zusammen mit Tellern, Tassen und Gläsern gewaschen hat, was sie für eine vollkommen normale Praxis hielt. Wie ihr euch vorstellen könnt, tat diese Enthüllung nichts anderes, als schockierte Kommentare vonseiten der Nutzer hervorzurufen. So begann die Frau:

„Eines Morgens kam ein Freund mich zu Hause besuchen, also habe ich ihm angeboten, Kaffee zu kochen, und er nahm sofort an. Ich öffnete die Spülmaschine, um zwei Tassen rauszuholen, wobei ich vergessen hatte, dass ich am vorigen Abend auch Badezimmerprodukte zusammen mit Tellern und Gläsern für einen Spülgang hineingesteckt hatte. Als mein Gast das bemerkte, begann er, die Stimme zu heben und zu schreien, er sagte, das sei inakzeptabel. Ich dachte aber, das wäre eine geläufige Praxis.“

Die Frau fühlte sich peinlich berührt und spülte die Tassen natürlich noch einmal per Hand, aber dann fragte sie sich, ob es wirklich so seltsam ist, die Toilettenbürste in die Spülmaschine zu stecken. Die meisten Nutzer bestätigten das und sagten ihr, sie solle mit dieser „unhygienischen“ Praxis aufhören: „Ich denke nicht, dass das akzeptabel ist“, hieß es unmissverständlich oder auch: „Ich bin auf der Seite deines Gastes, er hat recht. Ich hätte nicht aus deinen Gläsern oder Tassen getrunken. Es interessiert mich nicht, ob es hygienisch ist oder nicht, das macht man nicht.“ Es lohnt sich jedoch, auch eine Stimme zu unterstreichen, die anderer Ansicht war: „Mein Ex hat das Gleiche getan. Wir sind beide noch am Leben.“

Seid auch ihr von der Vorstellung schockiert, die Toilettenbürste in die Spülmaschine zu stecken, oder findet ihr das akzeptabel? Schreibt es uns in die Kommentare!

Tags: WTFAbsurdGeschichten
Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.