x
"Ich wurde kritisiert, weil ich schwanger…
Am Geburtstag seiner Mutter ist er traurig, weil sie nicht mehr da ist: Freunde organisieren eine Überraschung für ihn

"Ich wurde kritisiert, weil ich schwanger war und es 'gewagt' hatte, einen Bikini zu tragen."

17 November 2022 • Von Barbara
266
Advertisement

Es gibt Menschen auf der Welt, die sich nicht zurückhalten können und, obwohl sie nicht darum gebeten werden, mit Ratschlägen und Meinungen nicht hinterm Berg halten. Oftmals sind diese jedoch sehr stachelig und lassen die Betroffenen ratlos zurück. Eine Situation, in der sich die Mutter, von der wir Ihnen erzählen wollen, befand.

Glücklicherweise wusste sie im Gegensatz zu vielen anderen, wie sie darauf zu reagieren hatte, und ließ sich nicht von dem, was gesagt wurde, einschüchtern.


Tara ist eine alleinerziehende Mutter, die ihre Erfahrungen im Internet teilen wollte. Die Frau musste sich während ihrer süßen Erwartungsphase mit vielen Leuten auseinandersetzen, die sie dafür kritisierten, dass sie ihren Babybauch "zur Schau stellte". Man würde erwarten, dass Tara wer weiß was getan hat, stattdessen trug sie einfach einen Bikini, der ihren Bauch frei ließ.

Eine ganz normale Sache, für die sich viele Frauen entscheiden: Wer sagt denn, dass eine schwangere Frau nur einteilige Badeanzüge tragen und ihren Bauch "verstecken" soll? Niemand, und genau das wollte diese Mutter mit einem sehr kurzen Clip auf ihrem Tik Tok-Profil mitteilen. Eine Antwort an alle, die sich berechtigt fühlen, sie zu kritisieren, nur weil sie anders denken als sie.

 

Viele der Nutzer, die den Beitrag sahen und ihre Erklärung lasen, schlossen sich Tara an. Aus den Kommentaren spricht Unterstützung und Freundlichkeit. "Als ich schwanger war, habe ich mich in einem Bikini wohl gefühlt", antwortete eine Nutzerin, und weiter: "Du siehst strahlend aus"; "Als ich mein erstes Kind erwartete, sagte mir eine Frau am Strand, ich solle keinen Bikini tragen, weil mein Bauch zu groß sei".

Kurzum, Zeugnisse, Austausch und Unterstützung haben die Botschaft der Frau nur noch verstärkt. Wenn man einen guten Ratschlag zu geben hat, kann man das gerne tun, aber wenn Kritik die einzige Möglichkeit ist, sich zu äußern, sollte man vielleicht besser schweigen. Und in gewisser Weise ist es das, was Tara und die Nutzer, die eine Nachricht hinterlassen haben, sagen wollten.

Was ist Ihre Meinung?

Tags: KuriosFrauenKinder
Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.