Dreijährige setzt sich noch in den Kinderwagen und ihre Mutter verteidigt sie: „Ich sehe nicht, wo das Problem liegt“

Aya

15 Oktober 2022

Dreijährige setzt sich noch in den Kinderwagen und ihre Mutter verteidigt sie: „Ich sehe nicht, wo das Problem liegt“
Advertisement

Der Kinderwagen war eine für alle Eltern der Welt beachtliche Erfindung, die so endlich ein wenig ihre Arme ausruhen und dennoch bequem jederzeit mit dem eigenen Kleinkind unterwegs sein konnten. Kinderärzte empfehlen die Nutzung eines Kinderwagens nicht vor dem vierten Lebensmonat und dann auch nur Modelle mit vollkommen zurücklappbarer Rückenlehne. Als Alter, ab dem Kinder nicht mehr darin gefahren werden, sondern allein laufen sollen, empfiehlt man dagegen drei Jahre. Allerdings ist jede(r) frei, dieser Empfehlung zu folgen oder auch nicht, genau wie es eine britische Mutter auf TikTok gezeigt hat. Es ist jedoch überflüssig zu sagen, dass ihr Video die Nutzer gespalten und nicht wenige Debatten ausgelöst hat.

via TikTok / princesscoyle

Advertisement

TikTok / princesscoyle

Gina Coyle ist eine junge britische Mutter, die auf TikTok gezeigt hat, dass ihre dreijährige Tochter es noch mag, in ihrem Vintage-Kinderwagen zu liegen. Arabella, so ihr Name, fühlt sich im Kinderwagen sehr wohl, wo sie lesen kann sowie vor Wind und Regen geschützt ist. Warum einen solchen Luxus aufgeben? Ihre Mutter ist tatsächlich sehr glücklich damit, weiterhin einen qualitativ hochwertigen Kinderwagen wie ihren zu benutzen, der sie 360 Pfund gekostet hatte. Die Nutzer verloren jedoch keine Zeit und stellten sich gegen ihre Entscheidung: „Sorry, aber ist da vielleicht ein Neugeborenes im Kinderwagen?“, kommentierte ein Nutzer, während jemand anders die Zweifel aller zusammenfasste: „Warum sollte eine Dreijährige einen Kinderwagen brauchen?“

Ginas Antwort kam ihnen allen zuvor: „Arabella mag drei Jahre alt sein, aber sie passt immer noch in ihren Kinderwagen, und sie liebt daran besonders, dass sie drin warm und trocken bleibt.“

TikTok / princesscoyle

Offenbar musste die Familie an jenem Tag eine Weile laufen, länger als sonst, und Arabella hätte die ganze Strecke nicht auf ihren kurzen Beinen zurücklegen können – oder so lautet zumindest die Rechtfertigung ihrer Mutter. Aber die meisten Nutzer scheinen nicht von der Entscheidung überzeugt zu sein, die Kleine so zu „verwöhnen“, und überdies unterstrich mehr als eine Person, wie unbequem es sein kann, an einem Ort voller Menschen mit einem Kinderwagen unterwegs zu sein, ein weiterer Nachteil von Ginas Entscheidung.

Was meint ihr, ist man mit drei Jahren schon zu alt, um weiterhin einen Kinderwagen zu benutzen? Schreibt uns eure Ansicht in die Kommentare!

Advertisement