x
Haushaltshilfe zeigt ihren luxuriösen…
Neun Jahre lang versucht sie vergeblich, ein Kind zu bekommen: „Wir haben zwei adoptiert und werden dasselbe mit ihrer Schwester tun“ Er steckt einen gefälschten Strafzettel an das Glas seines Autos, um überall parken zu können: Sein Auto wird abgeschleppt

Haushaltshilfe zeigt ihren luxuriösen Urlaub: „Ich arbeite 12 Stunden am Tag und stehe um fünf Uhr auf“

16 Oktober 2022 • Von Aya
897
Advertisement

Ein beliebter Spruch besagt, „man muss arbeiten, um zu leben, nicht leben, um zu arbeiten“, aber oft vergessen das viele Menschen und widmen den Großteil ihres Lebens der Arbeit und dem Opferbringen, ohne sich je den Luxus eines Urlaubs zu erlauben. Das hat Yanina Alfaro sehr gut begriffen, eine 44-jährige argentinische Mutter, die beschlossen hat, ihrem Leben eine Wende zu geben, indem sie ihren Bürojob hinter sich ließ, um Haushaltshilfe zu werden und das Leben zu genießen, während sie in ihrer Freizeit um die Welt reist.

via: Infobae

Sie wurde dank ihres TikTok-Accounts in ihrem Land bekannt, auf dem sie abgesehen von Reinigungsratschlägen auch zeigt, wie sie mit dem bei ihrem Job verdienten Geld reist und Spaß hat. Yanina erklärte, dass sie diesen Beruf vor zehn Jahren gewählt hat, um ihrem einzigen Kind und sich selbst eine gute Lebensqualität zu garantieren. Sie begann, ihren Urlaub zu dokumentieren, und nachdem sie die Kommentare ihrer Fans gesehen hatte, beschloss sie, auch ihren Alltag zu filmen, um den Leuten zu widersprechen, die sie als „privilegierte Person“ abstempelten.

„Ich habe angefangen zu zeigen, wie ich um fünf Uhr morgens aufstehe, um zu arbeiten. Ich habe meine Routine teilweise aus Wut gezeigt, weil es Kritik gab, die ich satthatte: Wenn man in Argentinien Spaß hat, ist es, weil man privilegiert ist, es liegt nie am Job. Ich genieße gern das Leben, wem gefällt das nicht? Man weiß nicht, wie lange man leben wird. Um es also zu genießen, wie ich will, muss ich früh aufstehen, weil niemand mir irgendetwas gratis geben wird. Ich stehe früh auf, arbeite bis zu 12 Stunden am Tag und genehmige mir dann eine Woche im teuersten Hotel des Landes“, fuhr sie fort.

Was ihren TikTok-Account betrifft, sagte sie, dass viele der Frauen unter ihren Followern sie nach Rat fragen: „Ich habe gemerkt, dass viele Frauen, die Häuser putzen, mir folgen. Sie sagen mir, ich ‚inspiriere‘ sie. Viele von ihnen haben mich gefragt, wie ich meinen ersten Job gefunden habe. Ich hatte immer dank TikTok die Chance, neue Häuser zu reinigen. Ich wurde von vielen interessierten Leuten kontaktiert. Aber ich bin vollkommen ausgebucht.“

Yanina unterstrich auch alle Vorteile, die sie dadurch genießt, dass sie 12 Stunden täglich im Reinigungssektor arbeitet: „Ich manage meine Zeit hier. Wenn ich an einem Tag nicht putzen gehe, passiert nichts. Wenn ich krank werde, passiert nichts. Wenn ich mir einen Ruhetag nehmen muss, ist das in Ordnung. Wenn ich Urlaub will, auch. Und ich werde gut bezahlt. Als ich im Büro arbeitete, habe ich sehr viel weniger verdient, jetzt muss ich nicht einmal andere Leute ertragen. Wenn ich arbeite, bin ich allein und widme mich dem Putzen. Niemand stört mich.“

Yanina hat mit Sicherheit allen gezeigt, dass harte Arbeit sich immer auszahlt!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.