Sie schläft fünf Monate lang auf dem Boden und schafft es dann, sich eine Matratze zu kaufen: „Endlich sehe ich ein wenig Licht“

Aya

14 Oktober 2022

Sie schläft fünf Monate lang auf dem Boden und schafft es dann, sich eine Matratze zu kaufen: „Endlich sehe ich ein wenig Licht“
Advertisement

Allzu oft betrachten wir die banalsten und gewöhnlichsten Dinge als selbstverständlich, wie beispielsweise ein Dach über dem Kopf und, als würde das nicht reichen, Möbel sowie Tand zu haben, die unser Zuhause bereichern. Aber wie oft haben wir innegehalten, um darüber nachzudenken, wie viel Glück wir haben? Es gibt nämlich Menschen, die arbeiten und sich dreimal so viel anstrengen wie wir, nur um sich ein Bett und vier Wände um sich herum garantieren zu können. Es erscheint banal, doch heutzutage gibt es zahllose Leute, die aus dem einen oder anderen Grund nicht bis zum Ende des Monats über die Runden kommen, wie sie es sollten. Die Protagonistin dieser Geschichte hat eine schwere Zeit durchgemacht, ist jetzt aber begeistert davon, ihren neuesten Kauf mit dem Internet teilen zu können: ein eigenes Bett, endlich.

via Twitter / LeratoRSA

Advertisement

Twitter / LeratoRSA

Obwohl der Kauf eines neuen Betts geringfügig zu sein scheint, ist er das für viele Menschen keineswegs. Eine Nutzerin postete nämlich eine schöne Nachricht auf Twitter, zu der sie ein Foto ihres neuen, noch verpackten Bettes hinzufügte. Ihr Staus spricht für sich: „Nach fünf Monaten, in denen ich auf dem Boden geschlafen habe, konnte ich mir endlich ein Bett kaufen.“ Die Frau nigerianischer Abstammung fuhr fort: „Dieses Jahr war für mich schlimm, aber endlich sehe ich ein wenig Licht. Jetzt werden die Dinge besser laufen.“

Eine gute Matratze kann auch über 1000 Euro kosten, wundern wir uns daher nicht, wenn viele Leute sich günstigeren Käufen zuwenden oder sogar warten, bis sie genug Geld beiseitegelegt haben wie die Protagonistin dieser Geschichte, „LeratoRSA“, die fünf Monate lang damit verbracht hat, auf dem Boden zu schlafen.

Die Nutzer invadierten das elektronische Postfach der Frau und gratulierten ihr für ihren neuesten Kauf sowie die Hingabe, die sie dafür aufbringt, ihr Leben besser zu machen. Alle stehen in ihrem Alltag mal vor Schwierigkeiten, und daran liegt es wahrscheinlich, dass der persönliche Sieg dieser Frau von so vielen anderen Menschen nachempfunden wurde: „Nimm dir deine Siege. Es spielt keine Rolle, wie klein sie erscheinen können, zelebriere deine Ergebnisse. Ich wünsche dir eine gute Nacht in diesem neuen Bett, Schwester“, liest sich in den Kommentaren.

Nach vielen Mühen und schweren Zeiten hat sich ihre harte Arbeit ausgezahlt: Endlich wird diese Frau sich unbeschwert ausruhen können. Glückwunsch!

Advertisement