x
Sie badet ihre sechsjährige Tochter…
Er bestellt sich Abendessen, erhält aber eine leere Tüte: Der Lieferbote hat alles gegessen und eine Notiz hinterlassen, um sich zu entschuldigen Er erscheint mit T-Shirt und müdem Gesicht zu seiner Hochzeit, während seine Braut tadellos gekleidet ist

Sie badet ihre sechsjährige Tochter in der Küchenspüle: die Szene, die das Internet zum Diskutieren brachte

03 Oktober 2022 • Von Aya
3.079
Advertisement

Jeder Mensch, jedes Elternteil hat zu Hause seine Regeln und Gewohnheiten, denen zufolge die eigene Routine und die der Kinder geregelt wird. Für gewöhnlich können Personen von außen keine davon anfechten, weshalb sie respektiert werden müssen. Das Gegenteil sollte nicht passieren, es sei denn, das Elternteil, um das es geht, beschließt, die persönliche Vorgehensweise öffentlich zu machen, vielleicht durch das Posten eines Videos oder Fotos auf sozialen Netzwerken, womit es sich der Gnade von Fremden ausliefert, die beschließen, einen Kommentar dazu zu hinterlassen.

Etwas, das der Mutter passiert ist, von der wir euch zu erzählen im Begriff sind, die sehr viel Kritik für ihre Entscheidung bezüglich des Bads ihrer Tochter erhielt.


Coco Austin ist ein 43-jähriges bekanntes Model, das aufgrund einer fragwürdigen Entscheidung im Zusammenhang mit ihrer sechsjährigen Tochter eine bedeutende Welle der Kritik ausgelöst hat. Coco teilte in einem auf ihrem Instagram-Profil geposteten Video die Entscheidung, ihre Tochter in der Küchenspüle zu baden. Einem heutzutage ungewöhnlichen Ort, um sich  zu waschen; üblicherweise geht man für die Körperpflege ins Badezimmer, aber wie sie selbst sagte, hatte sie dazu keine Zeit.

Daher änderte sie den Kurs und beschrieb das Video der kleinen Chanel mit diesen Worten: „Die Spüle ist einfacher, wenn es schnell gehen muss, wir haben nur eine Stunde Zeit, um uns vorzubereiten und unsere Outfits zusammenzustellen.“ Offenbar mussten Mutter und Tochter zu einer Modenschau, und die Zeit rannte ihnen davon, weswegen die schnellste Lösung gefunden wurde. So entschied sie sich für die Küche als idealen Ort für das Bad ihrer Tochter.

Das Video machte natürlich die Runde im Netz und erhielt eine große Zahl an Klicks und Kommentaren, von denen viele Cocos Entscheidung negativ betrachteten: „Du gehst in Bad, um dein Haar zu frisieren, hast aber keine Zeit, deine Tochter dorthin zu bringen?“, „Wie geht das, das ist derselbe Ort, an dem man Teller abstellt, von denen gegessen wird“, „Das ist unmöglich, sie ist doch keine Neugeborene“ – und so weiter mit vielen ähnlichen Beobachtungen. Andererseits gab es aber auch Leute, die für sie Partei ergriffen und sagten, dass es sehr viel wichtigere Dinge gibt, über die man diskutieren könnte und sollte.

Wie sieht eure Meinung dazu aus?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.