Er unterzieht sich einer Operation, um sein Gehör wiederzuerlangen: Er hört seine Frau zum ersten Mal seit 25 Jahren "Ich liebe dich" sagen (+VIDEO)

Barbara

11 Oktober 2022

Er unterzieht sich einer Operation, um sein Gehör wiederzuerlangen: Er hört seine Frau zum ersten Mal seit 25 Jahren
Advertisement

Es gibt Momente im Leben eines Menschen, die unauslöschlich in der Erinnerung bleiben, aber sie sind noch besonderer, wenn sie auf Video festgehalten werden können, so dass die gleichen intensiven Emotionen mit mehr Menschen geteilt werden können. Ein offensichtliches Beispiel dafür sind die Aufnahmen von Brian Travers, einem tauben Mann, der sich einer Operation unterzog, um sein Gehör wiederzuerlangen, und der den Moment aufzeichnete, in dem sein Cochlea-Implantat aktiviert wurde und er seine Frau zum ersten Mal seit 25 Jahren "Ich liebe dich" sagen hörte.

via Instagram / franceswangtv

Advertisement

Instagram / franceswangtv

Herr Travers verlor im Erwachsenenalter allmählich sein Hörvermögen aufgrund einer seltenen genetischen Störung namens Osteogenesis imperfecta, auch bekannt als Glasknochenkrankheit. Anfang 2008 fiel Herr Travers aufgrund einer Hirnblutung für drei Wochen ins Koma. Trotz geringer Hoffnung gelang es ihm, aufzuwachen und sich zu erholen, aber er konnte keinen Ton mehr hören.

In all den Jahren war Herr Travers ausschließlich auf das Lippenlesen angewiesen, bis eine Cochlea-Implantat-Operation ihm das Hören wieder ermöglichte. Er konnte es nicht versäumen, einen so wichtigen Moment festzuhalten.

 

Instagram / franceswangtv

Bei dem Termin zur Aktivierung des Implantats trug die Ehefrau von Herrn Travers eine Fenstermaske, eine Gesichtsverkleidung mit einem durchsichtigen Kunststoffrechteck über den Lippen, die das Ehepaar während des Einschlusses zum Schutz der Menschen entwickelt und verkauft hatte und die es Gehörlosen ermöglicht, Lippen zu lesen.

Auf dem Filmmaterial ist zu sehen, wie die Frau ihre Hände über das Rechteck der Plastikmaske hält und dabei sagt: "Kannst du mich hören? Du liest mir doch nicht von den Lippen ab, oder?" "Es gibt ein kleines Echo, aber ich kann Dich verstehen. Versuche zu sprechen", sagt er ihr. "Ich liebe dich", antwortet sie. Herr Travers sieht sie an und weint gerührt. Sie beugt sich über ihn und tröstet ihn in diesem überwältigenden Moment.

Advertisement

Es wird eine Weile dauern, bis sich Herr Travers wieder an die Geräusche gewöhnt hat, aber er hat bereits gesagt, dass er überglücklich ist, dass er seine Frau und seine Kinder wieder hören kann.

Wenn er auf der Straße unterwegs ist, ist das alles noch sehr fremd für ihn: "Ich höre ungewohnte Geräusche, die ich wiederentdecken muss, auch weil die Stimmen der Leute für mich jetzt wie Zeichentrickstimmen klingen. Deshalb muss Mr. Travers immer noch von den Lippen ablesen, auch weil es ihm jetzt ganz natürlich vorkommt, aber er lächelt, wenn er das, was er sieht, den Worten zuordnen kann, die er hört.

Eine wirklich emotionale Szene!

Advertisement