Sie droht wegen der Perlen in ihrem Haar disqualifiziert zu werden: Ihre Gegnerinnen greifen ein, um ihr zu helfen (+ VIDEO)

Aya

09 Oktober 2022

Sie droht wegen der Perlen in ihrem Haar disqualifiziert zu werden: Ihre Gegnerinnen greifen ein, um ihr zu helfen (+ VIDEO)
Advertisement

Sportwettkämpfe sind für junge Athleten und Athletinnen sehr wichtig: Sie bereiten sich wochenlang mit zermürbendem Training und einer strengen Ernährung darauf vor, nur um ihren Grenzen trotzen und ihre ersehnten Ziele erreichen zu können. Aber was tun, wenn nicht wegen des Mangels an Talent das Risiko droht zu verlieren, sondern wegen der eigenen Frisur? Das ist es, was der jungen Diamond Campbell passiert ist, einer gewichtstemmenden Athletin an der Bruce High School in Mississippi, USA, die wegen ihrer Haare fast von der Nationalmeisterschaft disqualifiziert wurde.


via Facebook / Holly Preston Wilkes

Advertisement

„Ich weiß noch, dass ich die erste Runde hinter mir hatte. Ich blickte zurück, um zu sehen, ob mein Name auf der Tafel grün oder rot war. Wenn er grün ist, weiß man, dass man es geschafft hat. Man kann zur nächsten Runde übergehen“, erzählte die 16-jährige Diamond vor Kurzem in einem Interview, in dem sie sich an den Moment erinnerte, in dem sie nach ihrer ersten Prüfung von der Plattform stieg. „Ich blickte auf die Anzeigetafel, und mein Name war rot. Ich war verwirrt.“ Unmittelbar darauf kam die Leiterin der Jury auf sie zu und sagte: „Du kannst keine Perlen im Haar tragen. Du musst sie rausnehmen, so kannst du nicht weitermachen, man wird dich disqualifizieren.“

„Ich war ein bisschen aufgebracht. Ich habe mich ein bisschen geschämt, ich fühlte mich, als würden sie mich verspotten“, kommentierte Diamond. Den Regeln zufolge dürfen die Gewichtstemmenden tatsächlich keine besondere Kopfbedeckung tragen, aber kürzlich wurde eine detaillierte Liste hinzugefügt, die Accessoires wie Bandanas, Perlen und Haarspangen umfasst.

„Haarspangen und Perlen sind Teil unserer Kultur“, ergänzte Diamond. Die junge Frau hatte hart gearbeitet, um dorthin zu gelangen, wo sie zu dem Zeitpunkt war, und bereits ihre erste Runde verloren, daher war sie entschlossen, nicht noch eine zu verlieren. So begannen sie, ihre Teammitglieder und ihr Trainerin, hektisch die Perlen aus ihrem Haar zu entfernen. Daraufhin darauf geschah etwas Unglaubliches.

Pubblicato da Holly Preston Wilkes su Sabato 2 aprile 2022

Auch die Teilnehmerinnen aus den gegnerischen Schulen eilten Diamond zur Hilfe, um die Perlen rechtzeitig für ihre zweite Runde aus ihrem Haar zu entfernen. „Bevor ich mir dessen bewusst wurde, standen acht unterschiedliche Mädchen um mich herum, die mir halfen, mein Haar zu lösen“, schilderte Diamond. „Wir haben nur versucht, ihr die Chance zu geben anzutreten, weil es nicht gerecht wäre, dass sie aufgrund eines solchen Details disqualifiziert wird“, bemerkte Jorja Roberson, eine von Diamonds Gegnerinnen. Laut Letzterer war diese Mädchen an ihrer Seite zu haben der motivierende Ansporn, den sie brauchte. Obwohl sie bereits eine Runde verloren hatte, stellte sie einen persönlichen Rekord in einer anderen Kategorie auf und wurde vierte ihrer Gewichtsklasse.

„Sie hätten mich ruhig allein stehen und wahrscheinlich die nächste Runde verlieren lassen können, denn es waren viele Perlen. Aber sie haben alles liegen lassen und mir geholfen“, erklärte die 16-Jährige. Das Video dieses Moments machte die Runde im Netz und zog die Aufmerksamkeit unzähliger Nutzer auf sich, die den Sportgeist komplimentierten, den Diamonds Gegnerinnen bewiesen haben.

Advertisement