x
Er geht mit seinem Hund auf dem Arm…
Professorin hält das Töchterchen einer Studentin auf dem Arm, damit Letztere dem Seminar folgen kann (+ VIDEO) Sie bringt Zwillinge zur Welt und stellt fest, dass sie zwei unterschiedliche Väter haben: Das passiert einmal in einer Million Schwangerschaften

Er geht mit seinem Hund auf dem Arm spazieren, als wäre dieser ein Kind, während sein kleiner Sohn läuft

11 September 2022 • Von Aya
1.345
Advertisement

In letzter Zeit merken immer mehr Leute, dass Haustiere weit mehr sind als einfache Gesellschaft, sie sind echte Familienmitglieder und müssen als solche geliebt und respektiert werden. Einige schaffen es, diese noble Lehre auf eine nächste Ebene zu heben, indem sie ihren vierbeinigen Freunden sehr zuvorkommende Aufmerksamkeiten vorbehalten, die oft mütterlich oder väterlich und sehr niedlich anzusehen sind.

Dafür ist das Video eines Vaters, der mit seinem kleinen Sohn unterwegs war, ein Beispiel, das sofort auf TikTok viral ging.


An einem Tag wie viele andere sahen einige Autofahrer, die vor einer roten Ampel warteten, eine etwas ungewöhnliche Szene mit an: ein Hund der Rasse Pitbull, der auf dem Arm seines Besitzers über die Straße getragen wurde, als wäre er sein Kind. Der Hund schien ziemlich glücklich damit zu sein, getragen zu werden, während der Mann seinen kleinen Sohn an der Hand hielt, der ihm fleißig gehend folgte.

Die Szene ließ die Passanten und Autofahrer nicht gleichgültig; tatsächlich konnte eine von ihnen der Versuchung nicht widerstehen, das Smartphone zu zücken und das Geschehen zu filmen. Das Video wurde mit folgender Beschreibung auf TikTok gepostet: „Wenn deine Priorität dein Hund ist und nicht dein Kind“. Das Video häufte schnell Tausende Klicks und Kommentare an.

Die Episode ereignete sich in einem Bezirk in Mexiko-Stadt: Der Hund war nicht an der Leine, weshalb man annimmt, dass sein Besitzer beschlossen hat, ihn zu tragen, um zu vermeiden, dass er mit Passanten kollidiert oder davonläuft. Eine andere Theorie besagt, dass es dem Hund nicht gut geht und ihn das am Laufen hindert oder einfach der Boden aufgrund der hohen Temperaturen zu heiß für ihn ist.

Gerade deshalb bewunderte die große Mehrheit der Nutzer die Geste des Vaters, der gewiss nicht seinen Sohn vernachlässigte, welchen er an der Hand hielt, um zu verhindern, dass er verloren geht. „Es ist keine Frage der Priorität, das nennt man Empathie, ich würde dasselbe tun, auch meine Hunde sind für mich Familie“, kommentierte etwa eine Frau.

Was haltet ihr davon?

Tags: HundeKinderFamilien
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.