x
Diese Mutter bereitet im Voraus 426…
„Ich war allein und hatte kein Geld, aber das Nähen hat mein Leben verändert“: Heute ist sie Millionärin Er geht zum Haus seiner Ex und stellt fest, dass es nur Essen für seine Tochter gibt, während der Kühlschrank leer ist: Er beschließt, für sie einzukaufen

Diese Mutter bereitet im Voraus 426 Mahlzeiten für die ganze Familie zu: „Sie werden für acht Monate ausreichen“

17 September 2022 • Von Aya
549.964
Advertisement

Wenn wir essen, ist das mit Sicherheit ein entspannender Moment, aber oft und gerne haben Leute nicht die geringste Ahnung, was sie zum Mittag- oder Abendessen kochen sollen, sobald sie sich an den Herd stellen müssen, um auch ihren Kindern zu essen zu geben. Wenn es darum geht, Essen für alle zu kochen, lieben viele Mütter es daher, die Mahlzeit zumindest einige Tage im Voraus zu planen und zuzubereiten.

Kelsey Shaw, eine 30-jährige Mutter aus Crown Point in Indiana (USA), brachte die Zubereitung von Mahlzeiten im Voraus auf eine neue Ebene. Sehen wir uns zusammen an, was sie getan hat.

via: Metro

Kelsey bereitete insgesamt 426 Mahlzeiten zu: Diese werden ihre Familie acht Monate lang ernähren können. Kelsey und ihr Ehemann, Nathaniel (30), haben im September 2017 beschlossen, aus Highland in Indiana auf ihr fünf Acker großes Gut in Crown Point zu ziehen, um ihre drei Kinder inmitten der Natur aufzuziehen. „Als wir auf unser Gut gezogen sind, wollten wir einen langsameren Lebensstil führen und wissen, was wir essen und wo es herkommt“, erklärte sie.

Da sie auf einem Gut leben, hat Kelsey die meisten Lebensmittel, die in ihrer Speisekammer stehen, selbst angebaut. Es handelt sich um eine sehr mühevolle Arbeit, aber die junge Mutter hat allein gelernt, viele Speisen einzumachen, von Essiggurken zum Rindergulasch. „Ich verbringe mindestens zwei Stunden am Tag im Gemüsegarten, und der Einmachprozess kann Tage oder mehrere Phasen erfordern.“ Die Planung ihrer 426 Mahlzeiten erfordert eine Gesamtvorbereitungszeit von etwa drei Monaten. Dennoch gefällt es Kelsey, sich so zu betätigen.

„Lebensmittel einzumachen braucht Zeit, aber ich bin mit Leidenschaft dabei, und jedes Mal, wenn ich meine Speisekammer öffne, erfüllt mich die tolle Arbeit, die ich geleistet habe, mit Stolz“, kommentierte sie. „Das Geheimnis, damit alles gut funktioniert, ist es, sich auf immer nur eine Aufgabe zu konzentrieren. Wenn ich an einem Tag beispielsweise alle Paprikaschoten sammle, tue ich mein Bestes, um sie einzumachen, und gehe am nächsten Tag zu den Tomaten über.“

Da sie einen Gemüsegarten zur Verfügung hat, kann Kelsey mit den Jahreszeiten Schritt halten, in den Sommermonaten frische Mahlzeiten zubereiten und im Winter auf die vorbereiteten Mahlzeiten zurückgreifen. „So muss ich mich nicht darum kümmern, Abendessen zu kochen, wenn es ein anstrengender Tag war“, bemerkte sie.

Was haltet ihr von ihrer Methode?

Tags: WTFSpeisenFamilien
Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.