„Ich bin es leid zu hören, dass ich weniger wert bin, nur weil ich keine Kinder habe“: Der Ausbruch einer Frau - KlickDasVideo.de
x
„Ich bin es leid zu hören, dass ich…
Vater wird kritisiert, weil er seine fünf Kinder an der Leine führt: „Es ist für ihre Sicherheit“ Fünfjähriger Junge ruft einen Krankenwagen und hilft seiner Mutter: „Er hat mir das Leben gerettet“

„Ich bin es leid zu hören, dass ich weniger wert bin, nur weil ich keine Kinder habe“: Der Ausbruch einer Frau

05 August 2022 • Von Aya
723
Advertisement

Es gibt Paare oder einzelne Personen, die alles tun würden, nur um ein Kind zu haben. Ein Sohn oder eine Tochter wird für viele zum Lebengrund, sodass sie jene nicht verstehen können, die dagegen beschließen, eine andere Entscheidung zu treffen. Es gibt nämlich Menschen, die es einfach nicht schaffen, sich in der Rolle von Eltern vorzustellen, und sich für ein Leben ohne Kinder entscheiden. Aber es gibt auch Menschen, die zwar Kinder wollen, allerdings keine bekommen können und sich vielleicht nicht dazu in der Lage fühlen, eine Adoption anzupacken.                               

Ist all das falsch? Manchmal ist leider genau das der geläufige Gedanke, der dazu führt, schlecht von Leuten zu denken, die keine Kinder haben, aber ist das gerecht? Für die Frau, von der wir euch erzählen wollen, ist es das absolut nicht, und deshalb hat sie beschossen, sich im Internet abzureagieren und ihre Bitte an Eltern zu teilen.                     

via: Mumsnet

In einem Post auf der Online-Community Mumsnet erklärte dessen Verfasserin, wie leid sie es ist, sich unterlegen zu fühlen, weil sie keine Kinder hat. Sie schrieb: „Es ist absurd, dass dein Leben und deine Errungenschaften als weniger wichtig betrachtet werden, wenn du keine Kinder hast. Etwas sehr Wichtiges geht gerade in meinem Leben vor sich, eines der wichtigsten Dinge seit Langem, aber niemanden scheint es zu interessieren. Wenn es nicht die Geburt oder der Geburtstag eines Kindes ist, scheint es niemanden zu kümmern, sobald man ein gewisses Alter erreicht hat. Ist das für immer so? Wird es niemanden kümmern, es sei denn, mein Leben dreht sich um ein Kind?“

Eine Wahrheit, mit der sich wahrscheinlich viele „Nicht-Eltern“ abfinden müssen. Aber ist das so gerecht? Für viele Leute ja, denn sobald man eine entscheidende Phase in seinem Leben erreicht hat, muss man sich entscheiden, „auf welcher Seite man steht“: Kinder bekommen oder nicht. Eine Entscheidung, die viele in Schwierigkeiten bringt, nicht nur wegen ihrer Bedeutung, sondern auch wegen der Kritik, der Kommentare und Beobachtungen, die die Menschen, von denen man umgeben ist, von sich geben werden.

Die Verfasserin des Posts wollte dieser schlechten Gewohnheit mit ihren Worten irgendwie ein Ende setzen. „Alle sollten freundlicher und sensibler gegenüber jenen sein, die keine Kinder haben, ob es an einer persönlichen Entscheidung oder den Umstände liegt. Eltern, bitte hört auf, Nicht-Eltern so zu behandeln, als wären sie nicht so wichtig wie ihr.“

Eine sehr starke Botschaft, die von unzähligen Nutzern kommentiert wurde. Der Rat an diese Frau bestand darin, sich mit Menschen zu umgeben, die eher zu ihrem Lebensstil passen. Neue Freundschaften zu schließen und Beziehung mit Leuten zu knüpfen, die nicht nur auf Kinder konzentriert sind, das könnte ein guter Weg sein, um sich besser zu fühlen und auch ihre Errungenschaften angemessen zu teilen.

Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.