x
Baby mit zerebraler Lähmung läuft…
Kauft im Kino mit seiner schwangeren Frau einen zusätzlichen Sitzplatz, um es ihr bequem zu machen: wird wegen Mit fast 100 Jahren schließt er den Masterstudiengang Philosophie mit 110 cum laude ab:

Baby mit zerebraler Lähmung läuft und umarmt zum ersten Mal seinen Zwilling

21 Juli 2022 • Von Barbara
932
Advertisement

Das Band zwischen Geschwistern ist etwas Magisches und Unbeschreibliches, das wahre Wunder bewirken kann: Die Zwillinge Lex und Lochlan sind ein Beispiel dafür. Diese beiden Kinder wurden als extreme Frühgeburten geboren und hatten vom ersten Tag an mit dem Leben zu kämpfen. Doch ihre Zuneigung ist so groß, dass sie jeder Herausforderung mit einem Lächeln und mit Liebe begegnen. In einem Video, das in den sozialen Medien geteilt wurde, erläuterte die Mutter den langen Genesungsprozess der beiden, insbesondere von Lochlan: Der Kleine hat eine Zerebralparese entwickelt, die seine Muskeln und damit seine Fähigkeit, seinen Körper zu bewegen, beeinträchtigt. Aber Lochlan ist ein echter Kämpfer und hat sich von seiner Behinderung nicht davon abhalten lassen, seinen Bruder zum ersten Mal in die Arme zu schließen.


Der schöne Moment, in dem Lochlan seine ersten Schritte in den Armen seines Bruders macht, wurde in einem zärtlichen Video festgehalten. Savannah begann, ihre Reise mit den frühgeborenen Zwillingen auf der Neugeborenen-Intensivstation auf Instagram und TikTok zu dokumentieren, um ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen, aber auch, um sich mit anderen Eltern auszutauschen, die mit ähnlichen Situationen und Gefühlen konfrontiert waren. Der Clip wurde bereits über 5 Millionen Mal angesehen und hat das gesamte Internet bewegt: "Es war eine Herausforderung, weil wir uns auch um unsere zweijährige Tochter kümmern mussten", so die junge Mutter.

"Jedes Mal, wenn ich auf die Neugeborenen-Intensivstation kam, sah ich mir als Erstes das Brett der Zwillinge an. Die Krankenschwestern aktualisierten es täglich mit Notizen, Gewichtszunahme oder -abnahme, Wachstum, Zielen, Medikamenten und allen anderen wichtigen medizinischen Informationen. Von allen aufgelisteten Informationen war die erste Änderung, die mir immer auffiel, die Worte "Tag des Lebens". Nachdem ich es durchgeblättert hatte, setzte ich mich hin und öffnete ein altes Notizbuch, das ich im Haus gefunden hatte", erklärte Savannah in einem ausführlichen Post auf Instagram.

 

 

"Ich öffnete eine neue Seite und schrieb in großen Buchstaben auf der linken Seite den Namen "Lochlan", meinen erstgeborenen Zwilling. Auf die nächste Seite würde ich 'Lex', meinen Zweitgeborenen, schreiben. Unter den Namen jedes Kindes schrieb ich "Tag des Lebens" und die entsprechende Zahl. Ich schrieb auch die Gewichtszunahme oder -abnahme, den aktuellen Sauerstoffbedarf und alles, was zu dieser Zeit geschah", erzählt die Mutter weiter.

Damals hatte Savannah keine Ahnung, was dieses Notizbuch darstellte. "Eines Tages überraschte mich eine Krankenschwester und fragte: 'Was schreiben Sie denn da?' Zuerst war es mir ein wenig peinlich. Für sie, so dachte ich, hatten die Zahlen, die ich aufschrieb, wahrscheinlich kein großes Gewicht, da sie sie jeden Tag aufschrieb, jeden Tag. Als ich begann, ihr zu erklären, was ich tat, wurde mir klar, wie wichtig diese Zahlen für mich waren. Es waren nicht einfach nur Zahlen, sondern eine Bestätigung".

 

Advertisement

Jede einzelne Zahl bedeutete, dass die Babys immer noch da waren und dass sie sich immer noch abmühten: "In einer Zeit, in der ich meine Babys nicht einfach füttern oder sie auch nur berühren konnte, gab mir dieses Notizbuch das Gefühl, etwas zu tun. Sie wurde zu meinem Rettungsanker und dem einzigen, was mir einen Sinn gab. Jedes Mal, wenn ich es in die Hand nahm, um zu schreiben, musste ich mich daran erinnern, dass ich tatsächlich Mutter von zwei tapferen Zwillingskriegern bin. Und auch heute noch zaubern die beiden kleinen Krieger jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.