Braut wirft Brautjungfer wegen Haarschnitt von der Hochzeit: "Meine Forderungen waren klar" - KlickDasVideo.de
x
Braut wirft Brautjungfer wegen Haarschnitt…
Jane Doe bezahlt ihren Geburtstagskuchen im Gedenken an ihren verstorbenen Sohn: Sie dachte, sie hätte 182 Millionen in der Lotterie gewonnen, hatte aber kein ausreichendes Guthaben: Sie hatte das Los nie gekauft

Braut wirft Brautjungfer wegen Haarschnitt von der Hochzeit: "Meine Forderungen waren klar"

27 Juni 2022 • Von Barbara
725
Advertisement

Wenn es um eine Hochzeit geht, weiß jeder, dass die Kombination aus einer stressigen Situation, engen Fristen und finanziellen Problemen zu Spannungen führen kann. Manchmal kann es aber auch zu weit gehen. So wie im Fall einer Brautjungfer, die von einer verbitterten Braut gezwungen wurde, die Hochzeitsgesellschaft zu verlassen, nachdem sie eine schwierige Entscheidung über ihr Haar treffen musste. In einem Beitrag auf Reddit fragte sich die junge Frau, ob es richtig war, die Braut wegen der überhöhten Kosten, die ihr nach dem Rauswurf aus ihrer Hochzeit entstanden waren, vor Gericht zu bringen.

"Für die dreitägige Hochzeitsfeier meines Freundes musste ich drei verschiedene Kleider kaufen, einschließlich Änderungen und spezieller Schuhe, was insgesamt über 700 Euro kostete. Sie wollte auch für jeden Tag eine bestimmte Frisur", schrieb die junge Frau.

via: Reddit

"Unglücklicherweise begann mein Haar ab März, beschädigt zu werden. Aus gesundheitlichen Gründen fielen meine Haare immer mehr aus, so dass ich im Mai die schwere Entscheidung traf, sie abzuschneiden. Ich habe der Braut meine Entscheidung zwei Wochen vor der Hochzeit mitgeteilt, und sie hat nichts dagegen gesagt. In der darauffolgenden Woche kam sie zu mir nach Hause, und als sie gerade gehen wollte, sagte sie mir, dass sie sich Sorgen um meinen Haarschnitt mache, und ich sagte ihr, dass es schön sei, auch wenn ich nicht den anderen Brautjungfern entspreche.

Am nächsten Tag erhielt die Brautjungfer folgende Nachricht: "Nach unseren jüngsten Gesprächen möchte ich Sie an meine Grenzen erinnern: Ich war sehr entgegenkommend und freundlich, aber ich kann nicht zulassen, dass Sie mich nicht respektieren. Wie Sie wissen, ist meine Ehe schon seit vielen Jahren ein Traum. Der Bräutigam und ich haben viel Geld in das Video und die Fotos dieses Ereignisses investiert, und wenn wir in der Zukunft an diesen Tag zurückdenken, wollen wir, dass sich unsere Vorstellungen in den Erinnerungen widerspiegeln. Seit ich jede von euch vor zwei Jahren gebeten habe, Brautjungfer zu werden, habe ich meine Wünsche sehr deutlich formuliert".

 

"Der Moment, in dem du beschlossen hast, dir die Haare zu schneiden, und die kurze Vorankündigung haben mich wirklich verärgert. Ich hätte mich respektiert gefühlt, wenn Sie mir dies mehr als eine Woche vor der Hochzeit mitgeteilt hätten, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können. Ihre Ungereimtheiten haben mich beunruhigt, und obwohl ich Ihre gesundheitlichen Probleme verstehe, bin ich nicht bereit, meine Vision zu kompromittieren, um Ihnen (oder jemand anderem) entgegenzukommen. Da du dich nicht mehr voll und ganz engagieren kannst, möchte ich dich bitten, von der Teilnahme an meiner Hochzeit zurückzutreten.

Die Nachricht wurde drei Tage vor der Hochzeit zugestellt. Ich habe der Braut und dem Bräutigam sofort eine Rechnung geschickt und sie gebeten, die Kleider und Schuhe zu erstatten. Eines der Kleider ist immer noch in ihrem Besitz, obwohl ich es bezahlt habe. Keiner von ihnen hat mir geantwortet, also habe ich beschlossen, vor Gericht zu gehen", erklärte die junge Frau.

 

Advertisement

"Mir wurde gesagt, ich sei inkonsequent und egoistisch, nachdem ich die letzten zwei Wochen damit verbracht hatte, der Braut bei der Organisation der Hochzeitsfeier zu helfen, und mit einer anderen Brautjungfer zusammenarbeitete, um sie mit einem Junggesellinnenabschied zu überraschen, nachdem die geplante Reise abgesagt worden war. Ich habe ihr stundenlang bei den Hochzeitsvorbereitungen geholfen. Als sie mich bat, ihr vor der Zeremonie zu helfen, ihren Körper zu straffen, schickte ich ihr ein individuelles Trainingsprogramm und begleitete sie sogar ins Fitnessstudio, um ihr die besten Übungen zu zeigen.

"Als ich zusagte, ihre Brautjungfer zu sein, war ich mehr als bereit, ihr entgegenzukommen, auch wenn mich das manchmal viel Zeit und Geld kostete. War es falsch, sie zu verklagen, weil sie mich ausgeschlossen hat, weil ich mir die Haare geschnitten habe?", fragte sie. Fast alle Reddit-Nutzer stimmten der Jungfrau zu und erklärten, dass sie jedes Recht habe, ihr Geld zurückzubekommen. Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.